Dafa ist unzerstörbar

Warum werden die Dafa-Schüler vom Bösen auf grausame Weise gequält? Weil sie in einem felsenfesten aufrichtigen Glauben zu Dafa stehen, weil sie ein Teilchen im Dafa sind. Warum muß das Fa berichtigt werden? Weil alle Wesen des Kosmos nicht mehr dem Maßstab entsprechen. Was Dafa-Schüler betrifft, so ist ihre felsenfeste aufrichtige Gesinnung absolut unverrückbar, denn euer erneutes Leben ist nun einmal während der Fa-Berichtigung entstanden. Um jedoch all das zu erreichen, was die alten und bösen Mächte im Kosmos machen wollen, benutzen sie unaufhörlich die von ihnen selbst erschaffenen gemeinen Arrangements, die den wahren Fa-Grundsätzen des Kosmos nicht entsprechen, somit beteiligen sie sich direkt an der Verfolgung des Dafa, der Dafa-Schüler und aller Wesen, sie nutzen die Anschauungen und das Karma der Dafa-Schüler, die sich an der Oberfläche des Menschen befinden und die noch nicht beseitigt sind, aus, um die aufrichtige Gesinnung der Dafa-Schüler ins Wanken zu bringen. So haben manche Lernende, die im Leiden durch die Verfolgung nicht mehr durchhalten konnten, das getan, was ein Dafa-Schüler keinesfalls tun soll und auch keinesfalls tun darf. Das ist eine Beleidigung gegenüber dem Dafa.

Der Meister will alle Wesen retten. Aber die bösen Mächte nutzen tatsächlich alle Wesen aus, um sich an Dafa zu versündigen. Das eigentliche Ziel liegt darin, alle Wesen zu vernichten. Sobald ein Dafa-Schüler etwas getan hat, was er nicht hätte tun dürfen, und falls er dabei den Ernst der Lage nicht wirklich erkennen und den Schaden, den er dem Dafa zugefügt hat, nicht wieder gut machen kann, wird alles und das tausende und zehntausende Jahre lange Warten in dem Gelübde, das in vorgeschichtlichen Zeiten gegeben wurde, eingelöst. Für dich als Dafa-Schüler ist alles von dir vom Dafa gebildet und ist am aufrichtigsten; man kann nur all das Unaufrichtige berichtigen, wie kann man sich denn dem Bösen unterwerfen? Wie kann man dem Bösen etwas garantieren? Selbst wenn es nicht der eigenen Überzeugung entspricht, so stellt es doch einen Kompromiß mit dem Bösen dar; auch unter den Menschen ist das ein schlechtes Verhalten, die Gottheiten werden so etwas niemals tun. Auch wenn bei der Verfolgung diese menschliche Haut wirklich abgezogen wird, erwartet einen Dafa-Kultivierenden ebenfalls die Vollendung. Im Gegenteil, jeglicher Eigensinn und Angst können dich nicht zur Vollendung kommen lassen. Doch jede Angst an sich ist ein Paß, der dich daran hindert, zur Vollendung zu kommen; sie ist auch ein Faktor, durch den du dich dem Bösen zuwendest und du Verrat begehst.

Ich sage euch, alle sich in China ereignenden Naturkatastrophen und von Menschen verursachtes Unheil sind bereits eine Warnung für alle dortigen Wesen, die sich an Dafa versündigt haben. Wenn sie nicht zur Einsicht kommen, werden die wirklichen Katastrophen beginnen. Zur Zeit beginnen schon alle bösen Menschen, die sich an Dafa versündigt haben und die bei der sogenannten gemeinen Prüfung der Dafa-Schüler nutzlos sind, böse Vergeltung zu erleiden. Von nun an wird das in großem Umfang auftauchen. Allerdings, die schlechtesten bösen Typen werden bis zum letzten Schritt benutzt, weil es weiterhin ununterbrochen Dafa-Schüler gibt, die hervortreten. Die bösen, alten Mächte werden sie noch ausnutzen, um die Dafa-Schüler weiterhin zu prüfen. Das ist der Grund dafür, daß die Bösesten unter den Bösen weiterhin gewalttätig vorgehen und Übeltaten begehen.

Was Dafa-Schüler betrifft, so lehnen sie voll und ganz alle Arrangements der bösen alten Mächte ab. Erkläre umfassend die Wahrheit, beseitige das Böse durch aufrichtige Gedanken, errette und erlöse alle Wesen, bewahre das Fa standhaft, denn du bist nun einmal ein Element des Dafa, fest und unzerstörbar. Berichtige all das Unaufrichtige. Die, die umgewandelt und errettet werden, können nur diejenigen sein die durch das Böse getäuscht wurden. Diejenigen, die beseitigt werden, sind die bösen Lebewesen und die bösen alten Mächte. Diejenigen, die dadurch zur Vollendung kommen, sind die Dafa-Schüler, und die mächtige Tugend des Dafa wird errichtet.

Li Hongzhi
23.06.2001