Fa-Erklärung auf der Fa-Konferenz in Washington DC 2003

Ich grüße euch! (Starker Beifall.)

Auf dieser Fa-Konferenz ist die Teilnehmerzahl groß, so passen nicht alle in einen Saal. Eigentlich habe ich schon nacheinander bei vier Veranstaltungen teilgenommen. (Beifall.)

Vom 20. Juli 1999 bis zum 20. Juli dieses Jahres sind schon vier Jahre vergangen. Diese Verfolgung hat auch vier Jahre gedauert. In diesen vier Jahren haben die Dafa-Jünger auch Prüfungen bestanden, die noch nie vorgekommen sind. Wir erkennen diese Verfolgung nicht an, allerdings ist sie geschehen. Wie ihr als Dafa-Jünger während dieser Verfolgung diese von den alten Mächten uns aufgezwungene Verfolgung beseitigt, wie ihr dieses Arrangement der alten Mächte verwerft, wie ihr den Weg der Dafa-Jünger aufrichtig geht und wie ihr bei dieser Verfolgung alle Lebewesen errettet, all dies ist die Verpflichtung, die die Geschichte den Dafa-Jüngern auferlegt hat. Diese Sachen müssen die Dafa-Jünger machen, außerdem sollten sie gut gemacht werden. In der Praxis jedoch ist bestätigt worden, dass ihr sie auch sehr gut gemacht habt. Das hat den Kosmos erschüttert. Das hat alle Lebewesen im Kosmos erschüttert.

Das Ausmaß der Bösartigkeit dieser Verfolgung ist für Menschen unvorstellbar, es gibt noch Faktoren dahinter, die sehr schrecklich sind. Diese Verfolgung der breiten Masse ist anders als die Verfolgungen von früher. Sie versuchen in der Gesellschaft mit allen möglichen Mitteln das Ziel ihrer Verfolgung und das Ausmaß der Niederträchtigkeit und die Grausamkeit der angewandten Mittel zu verdecken. Die verdorbenen Geister und die Gauner in der Welt haben die politische Macht ausgenutzt, um die gemeinste und niederträchtigste Verfolgung auf die Beine zu stellen, die die Natur des Bösen am vollständigsten zeigt, die auf niederträchtigste und unverschämteste Weise vertuscht wird. Diese beispiellose Verfolgung beruht vollständig auf Lügen. Die Verfolgung gegen die Dafa-Jünger ist hart, die Verfolgung gegen alle Lebewesen wiegt auch schwer. Die Menschheit glaubt, dass dies die Verletzung der Menschenrechte, der Glaubensfreiheit und der grundlegenden menschlichen Natur sei. In Wirklichkeit ist das eine ernsthafte Sabotage und Störung seitens der bösartigen Faktoren im Kosmos gegen die Fa-Berichtigung und gegen das Eintreten des ganzen Kosmos in die Zukunft. Alle Beteiligten an dieser Verfolgung werden von der Geschichte dafür zur Verantwortung gezogen. Alle Beteiligten können nicht aus ihren zukünftigen Positionen die sie für sich selbst in diesem Zeitraum festgelegt haben entkommen.

So viele Menschen auf der Welt sind bei dieser Verfolgung vergiftet worden und für so viele Lebewesen sind die mit ihnen verbundenen gigantischen Himmelskörper aufgelöst worden, weil die weltlichen Menschen vergiftet sind. Warum wird das Fa berichtigt? Eben um die Lebewesen des Kosmos zu erretten. Alle Lebewesen im Kosmos erretten, die schlechten Lebewesen dem Maßstab entsprechend in gute Lebewesen verwandeln, damit die Sünden der sündhaften Lebewesen beseitigt und die entarteten Lebewesen wieder zu guten Lebewesen zusammengesetzt werden. Dafa kann der Menschheit dieses Schöne bringen, es kann allen Lebewesen im Kosmos dieses Schöne bringen. Aber bei dieser Verfolgung sind wirklich viele Lebewesen dazu gebracht worden, dass sie die Chance der Errettung und der Erlösung verpasst haben. Für die Dafa-Jünger ist diese Unterdrückung, auf die ihr stoßt, beispiellos. Andererseits, weil ihr Dafa-Jünger seid, könnt ihr dieser entgegentreten. Ihr könnt auch durch diese riesigen Schwierigkeiten durchkommen. Die Praxis hat bestätigt, dass ihr schon durchgekommen seid. Die Stärke des Bösen ist dabei, rasch schwächer zu werden. Ob in der menschlichen Gesellschaft, ob auf dem Festland China oder in einer anderen Umgebung, ihr habt auch schon gesehen, dieses Böse hat schon nicht mehr die hemmungslose Stärke wie früher. Der Verlust für alle Lebewesen und für die Dafa-Jünger in der Verfolgung ist verringert worden, das ist auf die gemeinsamen Anstrengungen aller Dafa-Jünger zurückzuführen. Natürlich ist die mächtige Strömung der Fa-Berichtigung dabei, es noch schneller voranzutreiben. Aber bevor die mächtige Strömung der Fa-Berichtigung ankommt, haben die Dafa-Jünger sehr sehr viel hergegeben, um die Verluste und den Schaden durch das Gift bei den Dafa-Jüngern, an der ganzen Menschheit, sogar an noch größeren Massen von Lebewesen, die mit ihnen verbunden sind, zu vermeiden oder zu verringern. Jeder Dafa-Jünger, der in die Fa-Bestätigung eingetreten ist, ist dabei, seine Fähigkeiten voll zur Geltung zu bringen. Sie nutzen ihre speziellen Kenntnisse, die sie in der menschlichen Gesellschaft erlernt haben, um das Fa zu bestätigen, um viele Lebewesen zu erretten und um die wahren Umstände zu erklären und haben es sehr gut gemacht.

In Wirklichkeit werden die gewöhnlichen Menschen bei dieser Verfolgung noch schwerer verfolgt. Diese Art giftige und schädliche Lügenpropaganda hat dazu geführt, dass es bei vielen Menschen nicht mehr möglich ist, sie zu erretten. Was einen Menschen angeht, der nicht mehr zu erretten ist, so werden sein Ursprungsort und zahlreiche noch größere Massen an Lebewesen unterschiedlicher hoher Ebenen, die sein Leben stützen, mit ihm zusammen aufgelöst. Wenn man das ausspricht, ist das nur ein Satz. Die tatsächlichen riesigen Veränderungen, die sich im Kosmos ereignen, sind jedoch fürchterlich. Wenn die Menschen einen weit entfernten Himmelskörper im Kosmos bei der Auflösung sehen, finden sie es sehr grandios, sie betrachten das als etwas für die Forschung. Wenn die Auflösung der Sterne direkt vor ihren Augen geschehen würde, dann würden die Menschen diese grandiose Empfindung nicht mehr haben. Aber wie schrecklich ist das, wenn sich jene gigantischen Himmelskörper und die riesengroßen Lebewesen auflösen? Wie viele Lebewesen sind davon betroffen! Unzählige und eine Unmenge an Lebewesen werden vernichtet, all dies wurde von den alten Faktoren im Kosmos getan. Sie haben bei der Fa-Berichtigung nach den entarteten Anschauungen im Kosmos das arrangiert, was sie aussortieren und behalten wollen. Sie haben alles arrangiert, was sie haben wollen. Das alles gehört nicht zu meinem eigenen Wunsch, das hat die Fa-Berichtigung und die Errettung aller Lebewesen ernsthaft gestört. Deshalb werden alle diese Faktoren, die sich eingemischt und die Fa-Berichtigung gestört haben, bis hin zu den bösartigen Lebewesen hier unter den Menschen, dafür von der Geschichte zur Verantwortung gezogen. Sie können auf keinen Fall davonkommen.

Von der Seite der Fa-Bestätigung der Dafa-Jünger her gesehen, wir erkennen die Arrangements der alten Mächte nicht an. Jedoch wusste ich, dass die alten Mächte auftreten würden, entweder in dieser oder in anderer Form. Denn die Fa-Berichtigung wird sich nicht nur auf einzelne Lebewesen auswirken, sondern auf alle Lebewesen im ganzen Kosmos. Kein Lebewesen kann der diesmaligen gigantischen Veränderung des Kosmos entfliehen. Deshalb werden die Lebewesen, die davon betroffen sind, ihr Verständnis über die Fa-Berichtigung haben und die Angelegenheit der Fa-Berichtigung mit ihren Anschauungen betrachten. Je höher die Ebene der Beteiligten ist, desto größer ist die Störung und der Einfluss auf die Fa-Berichtigung. Ein einziger Gedanke von ihm und eine einzige Bewegung von ihm können schon dazu führen, dass da unten Himmel und Erde umgewälzt werden. Deshalb ist die Verfolgung im Grunde genommen durch die unterschiedlichen Verständnisse auf der höchsten Ebene des Kosmos verursacht worden. Das, woran sie denken und was sie haben wollen, hat für die Fa-Berichtigung im Kosmos Störungen verursacht. Deshalb wusste ich, dass das alles so kommen würde. Ich wusste, dass die Lebewesen unterer Ebenen herauskommen würden, um ihre Sachen zu machen, wenn es sich auf sie auswirken würde, sie würden es vielleicht so oder vielleicht anders machen. Deshalb hören die Dafa-Jünger in der Menschenwelt das Fa, sie erhalten das Fa, sie kultivieren sich und haben diese Kraft, um die Grundlage des Dafa zu legen, all dies dient dazu, in diesem Zeitraum alle Lebewesen zu erretten und die mächtige Tugend der Dafa-Jünger zu errichten, sodass sie heiligste Lebewesen werden, die vom Dafa erschaffen sind. Es gibt auch viele Dafa-Jünger, die in der Geschichte ein großes Gelübde abgelegt haben, dass sie alle Lebewesen erretten wollten, und zwar dass sie in der letzten Phase des „Entstehen, Bestehen, Verderben und Vernichten“ des Kosmos, das tun würden, was sie tun sollen.

Bei der diesmaligen Fa-Berichtigung sind die Dafa-Jünger dabei, ihre Gelübde einzulösen, sie haben auch das, was sie tun sollen, voll zur Geltung gebracht. Besonders diejenigen, die es gut gemacht haben, haben ihre Gelübde eingelöst. Egal wie es ist, egal wie schlimm die Dafa-Jünger bei dieser Verfolgung verfolgt werden, was auf die Dafa-Jünger wartet, ist immer das Schönste. Denn das Leben und das Sterben, das man in der Menschenwelt sieht, ist nicht das wirkliche Leben und das Sterben des Lebens. Deshalb, egal in welchem Ausmaß ein Dafa-Jünger bei dieser Verfolgung verfolgt wird, er wird die Ehre in gleichem Ausmaß bekommen. Von diesem Punkt her gesehen, bei dieser Verfolgung - genau genommen - egal wie viel Leiden ihr momentan ertragen müsst, achtet ein Kultivierender nicht auf Gewinn und Verlust in dieser Welt, und Kultivierung selbst ist dazu da, die Vollendung zu erlangen und die Ehre eines ewigen Lebens zu bekommen. Was die Dafa-Jünger angeht, habt ihr in Wirklichkeit in so einer Umgebung eine Chance bekommen, gestählt zu werden, das Fa zu bestätigen und eure mächtige Tugend der rechtschaffenen Erleuchteten des Dafa in aller Pracht zu zeigen. (Beifall.) Und diejenigen, die wirklich vergiftet sind, sind andere Lebewesen. Sie werden wirklich ihr Leben verlieren. Die Lebewesen, die verfolgt worden sind, haben zwar alles auf der Welt verloren, aber die Verfolger selbst werden alles im Leben für immer verlieren. Die Fa-Grundsätze des Kosmos sind gerecht. Das ist sicher.

Deshalb gibt es für Dafa-Jünger nichts Betrübliches, egal wie hart dieser Zeitraum der Geschichte ist, den wir durchgemacht haben. Im Herzen denken wir, alle Lebewesen zu erretten. Ihr wollt euer Leben, das für das Fa gekommen ist, verwirklichen und den Sinn, für den ihr hierher gekommen seid, einlösen. Deshalb haben wir nichts zu bedauern. Alles was auf die Dafa-Jünger wartet, sind wundervolle Dinge. Am bedauernswertesten sind die weltlichen Menschen, die verfolgt worden sind und die alten Mächte selbst. Ihr Ende wird wirklich bedauernswert sein.

Wir haben den Zeitraum vom 20. Juli 1999 bis heute durchlaufen, das ist keine lange Zeit, aber ihr empfindet sie als eine sehr sehr lange Zeit. Denn ihr habt die schreckliche Umgebung, die die bösen Mächte verursacht haben, am eigenen Leib erlebt. Ihr habt den seelischen Druck, das Leiden und die dämonischen Schwierigkeiten, die den Familien der Kultivierenden begegneten, das Ausmaß der Schwierigkeiten für die Kultivierenden erlebt, deshalb findet ihr, dass es eine lange Zeit war. Eigentlich ist das nur ein Augenblick in der ganzen Fa-Berichtigung im Kosmos. Die Zeiten in unterschiedlichen Räumen haben dazu geführt, dass es unterschiedliche Wahrnehmungen für die Dauer der Zeit gibt. In einer Minute oder in einer Sekunde kann man ein Lebewesen sein ganzes Leben durchlaufen lassen, dass er selbst als sehr lang empfindet. Man kann aber auch in der Zeit von zehntausend Jahren ein Lebewesen einen Lebensabschnitt durchlaufen lassen, wobei er sein ganzes Leben als sehr kurz empfindet. Eigentlich haben sich viele unserer Schüler damals während der ganzen Fa-Berichtigung unter sehr schweren Umständen Gedanken darüber gemacht: Wann wird diese Verfolgung denn zu Ende gehen? Die so etwas sagen, sind jetzt etwas weniger geworden. Ihr seid schon alle sehr vernünftig, dem Bösen gegenüber seid ihr schon klarer im Kopf geworden. Ihr habt die Ziele der verschiedenen bösartigen Wesen und auch die Verantwortung unserer Dafa-Jünger klar erkannt.

Wenn wir einmal zurückblicken, nachdem wir diesen Abschnitt der Geschichte hinter uns haben, verspüren wir wirklich etwas Einzigartiges. Wir sind durch jene harte Umgebung hindurchgekommen, wir sind aus dem bösartigsten Abschnitt der menschlichen Geschichte herausgekommen, denn das wurde nicht durch die Menschheit selbst verursacht, sondern es wurde durch die Konzentration von Lebewesen des ganzen Kosmos auf diesen Ort verursacht. Die Verkörperungen dieser Verfolgung in der Menschenwelt sind Verkörperungen von all den Lebewesen unterschiedlicher Ebenen hier, und sie verwenden hier die Taten von Menschen. Deshalb ist das, was die Dafa-Jünger ertragen, nicht nur das Leiden, der Druck, den uns die Menschen bereitet haben. Es ist durch die Einmischung der Himmelskörper sehr hoher Ebenen, sogar durch die Einmischung von noch mehr Himmelskörpern unterschiedlicher Ebenen verursacht worden. Alle Lebewesen im Kosmos beobachten die Menschheit. Die Drei-Weltkreise sind der Fokus des Kosmos geworden.

Natürlich haben die alten Lebewesen hoher Ebenen diese Verfolgung in der Geschichte seit ewigen Zeiten vorbereitet. Ich habe gesagt, dass die Drei-Weltkreise für die Fa-Berichtigung errichtet worden sind. Früher gab es im Kosmos überhaupt keinen Begriff von den Drei-Weltkreisen. Manchmal fragten mich auch die Schüler: „Meister, gibt es in anderen Himmelsgewölben auch Drei-Weltkreise?“ Ich sagte: Nein. Denn die Fa-Berichtigung des Kosmos findet eben hier statt. Es wird hier gemacht. Deshalb wurden hier die Drei-Weltkreise errichtet. Jeder Grashalm, jeder Baum, jedes Stück Erde, jeder Stein, von Menschen bis hin zu Gegenständen und alle Lebewesen in den Drei-Weltkreisen sind wegen des Fa gekommen. Vom Standpunkt des gesamten Kosmos aus gesehen ist die verstrichene Zeit nicht sehr lang. Aber für alle Lebewesen der unterschiedlichen Ebenen im Kosmos ist das eine sehr lange Zeit. Viele Lebewesen kannten den Grund für die Entstehung der Drei-Weltkreise schon nicht mehr. Sie haben vergessen, was das grundlegende Ziel der Entstehung der Drei-Weltkreise war. Ich habe früher schon gesagt, dass alles wegen des Fa gekommen ist. Alle Lebewesen in den Drei-Weltkreisen sind wegen des Fa gekommen, für das Fa entstanden und für das Fa erschaffen worden. Aber nicht alle zeigen in ihren Taten eine positive Wirkung. Damals meinten die alten Mächte während ihrer Arrangements, dass diejenigen, die in ihren Taten keine positive Wirkung zeigen, auch einen Beitrag für das Fa geleistet haben. So meinen die alten Mächte, dass diese Lebewesen auch zur Vollendung kommen sollen. Ich sage: Das geht nicht! Diese Verfolgung wird bei der Fa-Berichtigung nicht anerkannt, deshalb haben sich diejenigen, die eine negative Wirkung zeigen, an der Verfolgung seitens der alten Mächte beteiligt, sie werden alle aussortiert. So ist das mit Sicherheit, ganz gleich, wer du früher warst.

Viele Schüler sagen, dass der Meister wirklich barmherzig ist. Genau genommen befinde ich mich eigentlich weder in der Barmherzigkeit noch im Bösen. Wenn ich mich in der Barmherzigkeit befinden würde, würden alle negativen Lebewesen im Kosmos restlos aussortiert werden, dann würde der Kosmos das Gleichgewicht verlieren und alle Lebewesen würden das Leben als sinnlos empfinden. Wenn ich mich im Bösen befinden würde, wie könnten dann die gütigen Lebewesen noch existieren? Dann würde der Kosmos zu einem Dämon-Körper. Ich habe all dies nicht. Ich befinde mich nicht in all diesem. Ich weiß jedoch alles darüber, ich kann dies alles unter Kontrolle halten, ich kann dies alles auch ausgleichen. Die Fa-Grundsätze des Kosmos sind absolut gerecht. Ich bin mit der barmherzigen Gesinnung und mit dem Wunsch, alle Lebewesen zu erretten, gekommen. (Starker Beifall.) Die Praxis hat bestätigt, dass ich auch so handle. Gerade die alten Mächte sind es, die diese Fa-Berichtigung gestört haben.

Gegenwärtig sind die alten Mächte schon restlos aussortiert worden. Von der höchsten Form bis hin zu den von den alten Mächten arrangierten sogenannten Gottheiten und die entarteten Lebewesen, die sich auf unterschiedlichen Ebenen in die Fa-Berichtigung eingemischt und die Fa-Berichtigung beeinflusst haben, sie sind schon restlos aussortiert worden. Es gibt sie nicht mehr. Die Handlanger, die die konkrete Arbeit ausführen, werden auch immer weiter aussortiert, bis sie alle vernichtet sind. Es ist nicht so, dass wir unbarmherzig sind. Auf Grund ihrer Sabotage sind unzählige und unermessliche riesengroße Lebewesen vernichtet worden. Wenn diese Lebewesen nicht vernichtet werden würden, könnte die Fa-Berichtigung nicht vorangetrieben werden, so könnte sie die letzte Gelegenheit nicht schaffen, die Auflösung des ganzen letztendlichen Himmelsgewölbes einzuholen. Deshalb ist das Problem sehr ernsthaft. Andererseits ist alles, dem wir in der Menschenwelt begegnen, kein Zufall. Es ist auch nicht etwas, was allein unter den Menschen passiert. Während die Dafa-Jünger das Fa bestätigen und alle Lebewesen erretten, können wir den Menschen auch nicht von den noch höheren Fa-Grundsätzen erzählen, weil die Menschen sie auch nicht aufnehmen und verstehen können. Deshalb, hat allein das schon sehr große Schwierigkeiten bei der Errettung aller Lebewesen bereitet. Jedes Lebewesen hat seine klare Seite, aber es hat auch eine unklare Seite. Gerade dieser Teil der Oberfläche eines Menschen in der Welt, der mit den Dafa-Jüngern zusammen in der Welt existiert, ist unklar. Und bei diesem unklaren Teil wurde während des Kampfes um persönliche Vorteile nach der Geburt in der Menschenwelt der Kopf von schlechten Faktoren gefüllt. Insbesondere ist das so in der Neuzeit, in der es mit der Moral der Menschheit rapide bergab geht, hinzu kommt noch die in China erschienene XX-Partei, die dazu geführt hat, dass das Herz der chinesischen Volksmassen verdreht und entartet ist, sie können nicht einmal mehr das Gute vom Schlechten unterscheiden. Das alles hat die Errettung aller Lebewesen ernsthaft beeinträchtigt. So haben die Dafa-Jünger bei der Kultivierung und bei der Errettung aller Lebewesen noch größere Schwierigkeiten. Aber als Dafa-Jünger dürft ihr auch nicht aufgeben, nur weil es sehr schwer ist, denn das ist die Verpflichtung, die die Geschichte dir auferlegt hat. Das ist auch dein großes Gelübde und dein großer Wunsch und etwas, worauf du schon sehr lange gewartet hast.

Manche Schüler sind bei der Erklärung der wahren Umstände oft auf Menschen gestoßen, die es nicht hören und nicht akzeptieren wollen, manche sind sogar dagegen. Ihr dürft euch im Herzen nicht verletzt fühlen, sodass ihr den Mut zur Errettung der Lebewesen verliert, nur weil ein Mensch dagegen ist. Dafa-Jünger, was ist ein Dafa-Jünger? Er ist ein Lebewesen, das vom großartigsten Fa erschaffen worden ist. (Starker Beifall.) Er ist felsenfest und unzerstörbar wie ein Diamant. Was zählt schon ein Wort eines schlechten Menschen unter den gewöhnlichen Menschen? Wie bösartig du auch immer bist, du kannst mich nicht ändern. Ich will nun einmal meine Mission der Geschichte erfüllen. Ich will eben das machen, was ein Dafa-Jünger machen soll. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass es in der menschlichen Gesellschaft und in diesem Kosmos Lebewesen gibt, die nicht mehr zu erretten sind, viele sind es sogar nicht mehr wert, die wahren Umstände zu hören. Bei der Erklärung der wahren Umstände werdet ihr auf solche Menschen stoßen. Ihr sollt euch darüber im Klaren sein und vernünftig bleiben, wir sind dabei, diejenigen zu erretten, die noch zu erretten sind. Aber Dafa-Jünger, ihr kultiviert die Barmherzigkeit, ihr sollt barmherzig sein. Egal ob er es akzeptiert oder nicht, sollt ihr ihn barmherzig behandeln. Ihr dürft mit den gewöhnlichen Menschen nicht in einen Wettkampf treten und die Lebewesen nicht mit dem Herzen eines gewöhnlichen Menschen behandeln. Du machst einfach barmherzig das, was du machen willst, ob er es akzeptiert oder nicht. Die Barmherzigkeit kommt durch die Kultivierung, sie ist nicht aufgesetzt. Sie kommt vom Herzen und ist nicht etwas, was man den Menschen zeigt. Sie ist etwas Ewiges und verändert sich nicht je nach Zeit und Umgebung.

Wenn wir diese Geschichte durchlaufen haben und zurückblicken, und jeder Dafa-Jünger sagen kann, dass er das gemacht hat, was er machen sollte (Beifall), das erst ist am großartigsten! (Langer Beifall.) Aber es gibt auch viele Schüler, die sich selbst gegenüber nicht verantwortlich waren, weil sie das, was sie tun sollen und was ihnen die Geschichte anvertraut hat, nicht eingelöst haben. Zum Glück ist die Verfolgung noch nicht ganz zu Ende, es gibt noch Chancen. Wie ihr es wieder gut macht und wie ihr es macht, das kommt auf euch selbst an. Seit dem Tag, an dem ich das Fa verbreitete, sagte ich schon, dass ich den Menschen, der Gesellschaft und allen Lebewesen gegenüber fair bin. (starker Beifall) Alles was ich gesagt habe, wird in der Geschichte eingelöst werden. Was ich versprochen habe, wird auch in der Geschichte in der Zukunft eingelöst werden. (Beifall.)

Egal wie lange ein Mensch den Prozess seiner Geschichte während der Existenz der Erde durchlaufen hat, ob es einige tausend Jahre oder zehntausend Jahre sind, in den Augen der Gottheiten ist das ein sehr schneller Prozess. Die Zeit hier hat den Zeitunterschied für alle Lebewesen verursacht. Als Lebewesen, die in die Drei-Weltkreise hinein gekommen sind und die Dafa-Jünger in den Drei-Weltkreisen, ihr alle wisst, dass es früher in der Geschichte des Kosmos diese Drei-Weltkreise nicht gab. In mehreren Fa-Erklärungen habe ich auch gesagt, das Ziel ihrer Erschaffung lag darin, dass dieser Ort in der letzten Phase des „Entstehens, Bestehens, Verderbens und Vernichtens“ des Kosmos für die Fa-Berichtigung verwendet wird. Wenn sie bei der diesmaligen Fa-Berichtigung nicht wirklich die Wirkung der Fa-Berichtigung erzielen könnten, das heißt, wenn die diesmalige Fa-Berichtigung nicht gelungen wäre, oder wenn die Menschen an diesem Ort der Menschheit während der Fa-Berichtigung dem Dafa überhaupt nicht positiv gegenüber stünden und die Dafa-Jünger sich auch nicht gut verhalten hätten, also wenn es bei irgendeinem Bereich nicht gut liefe, dann würde es in Zukunft keine Drei-Weltkreise mehr im Kosmos geben. Das heißt auch, in der nahen Zukunft würde dieser Ort verschwinden. Jedoch haben es die Dafa-Jünger sehr gut gemacht, ihr habt das getan, was Dafa-Jünger tun sollen, die Menschheit hat auch die aufrichtige Seite gezeigt, und ich habe hier auch das harmonisiert, was ich haben wollte. (Beifall.)

Obwohl sich manche Lebewesen an der Verfolgung beteiligt haben, obwohl viele Lebewesen gleichgültig waren, obwohl viele Lebewesen, die die Fähigkeiten dazu haben, es nicht unterstützt haben, gibt es noch größere Volksmassen und noch mehr Lebewesen, die uns Sympathie entgegengebracht haben und uns unterstützt haben. Das heißt, sie haben die aufrichtige Seite gezeigt. Ihr könnt euch hier kultivieren, ihr könnt hier das Fa bestätigen, der Meister kann auch hier das vollenden, was ich machen will, auch die Lebewesen hier haben Chancen für ihre Zukunft erschaffen, deshalb werden die Drei-Weltkreise in Zukunft für immer existieren. (Starker Beifall.)

In der letzten Zeit haben wir viele konkrete Sachen gemacht, das habt ihr auch gesehen. Insbesondere habe ich auf der letzten Fa-Konferenz gesagt, dass dieses Jahr ein ereignisreiches Jahr werden würde. In diesem Jahr ist auch wirklich schon vieles passiert. Was die politische Gauner-Bande auf dem Festland China angeht, wurden einige hohe Beamte von Gerichten in den USA für schuldig befunden. Das große schurkische Oberhaupt ist vor Gericht gestellt worden. Ihr alle wisst über die SARS-Krankheit Bescheid, die den Menschen als eine Warnung dient, über den vom Artikel 23 in Hongkong verursachten Streit, und über die Flut auf dem Festland China, und in besonderen über die Fernsehstation, die die Entlarvung der Verfolgung überall auf der Welt ausstrahlt, all diese Sachen haben dem Bösen einen sehr großen Schlag versetzt. Sie halten das alles für Katastrophen, einschließlich der heutigen Situation des Dafa. All dies zeigt sich, als ob es sehr natürliche Erscheinungen seien. Wenn aber die bösartigen Lebewesen nicht beseitigt wären, könnten viele Sachen nicht zum Erfolg gebracht werden. Denn hinter den Menschen gibt es immer ihre Faktoren, die die Menschen ersetzen. Sie steuern nicht nur die Menschen, sondern übernehmen die Stelle der Menschen. Wenn du die Menschen über die wahren Umstände informierst, steuert es die Menschen, sodass sie dich nicht hören wollen. Im Grunde genommen werden sie von Dämonen gesteuert.

Heute kann man schon sagen, dass die große Strömung der bösen Mächte, der alten Mächte, der bösartigen Menschen auf der Welt und aller Faktoren, die das Fa verfolgen, schon vorbei ist. Weiterhin geht es sehr rasch und es wird noch größere Veränderungen der Situation geben. Das heißt, dass dieser Abschnitt der Geschichte sehr schnell vorbei sein wird, es wird auch sehr schnell zum nächsten Schritt kommen. Manche Dafa-Jünger haben früher immer gefragt: „Warum gibt es nicht viele neue Schüler bei der Fa-Verbreitung in dieser Zeit?“ Natürlich gab es Faktoren, die das Böse steuert, und die alten Mächte bewirkten Hindernisse. Ich habe es nicht direkt durchbrochen und beseitigt, weil der nächste Schub von Menschen zur nächsten Angelegenheit gehört. In dieser Periode werden sich eben die Dafa-Jünger zur Reife kultivieren, alle Lebewesen erretten und das Fa bestätigen. Von der jetzigen Situation her gesehen, wird die gewaltige Strömung der Fa-Berichtigung bald hierher strömen. Viele Dinge werden dann auch allmählich durchbrochen und beseitigt, der oberflächlichste Raum wird allmählich berührt, deshalb sind in manchen Gebieten auch nach und nach wieder neue Schüler hereingekommen. Und wenn das so ist, dann wird sich die Situation schleunigst verändern.

Das, was ich vorhin gesagt habe, wie auch immer, wir haben diesen Abschnitt der Geschichte durchlaufen, ob das ein besonderer Gewinn ist oder ob das etwas ist, das uns die alten Mächte aufgezwungen haben, die Dafa-Jünger haben während dieser Verfolgung das getan, was wir als Dafa-Jünger tun sollen. Das heißt auch, ihr habt bei dieser Verfolgung eure mächtige Tugend der Dafa-Jünger errichtet, die ihr verdient habt, ihr seid allen Lebewesen und euch selbst gegenüber fair. Ihr seid es auch würdig, Erleuchtete zu werden, die ihr auch sein werdet. (Starker Beifall.)

Über konkretere Dinge möchte ich nicht mehr zu viel sprechen. Denn in der letzten Zeit wurden auch sehr oft Fa-Konferenzen veranstaltet, ich habe auch schon relativ viel erklärt. Ihr seid noch dabei, viele Dinge zu verstehen. Denn viele Fragen, die ich erklärt habe, sind auch nichts Oberflächliches, ihr seid noch dabei, sie zu lesen. Weil die Fa-Konferenz dieses Mal sehr groß ist, wollte ich mich mit euch treffen. Insbesondere die Schüler aus vielen weit entfernten Gebieten haben mich nach der langen Zeit immer noch nicht gesehen, so möchte ich auch diese Gelegenheit nutzen, um mich mit den Schülern zu treffen und um euch zu sehen. So ist das. (Langer, starker Beifall.)

Li Hongzhi
20.07.2003

(Anm. der Redaktion: Aktualisiert Juni 2012)