Kommentar des Meisters

Der Text beinhaltet eine klare Gedankenlinie und hat eindeutige Erkenntnisse über die Fa-Berichtigung durch den Meister und über die Fa-Bestätigung durch die Dafa-Jünger. Wenn alle Dafa-Jünger so vernünftig sein können, einen klaren Kopf haben können, und in der Fa-Berichtigung aufrichtige Gedanken behalten und sich aufrichtig verhalten können, wird die Verfolgung nicht mehr existieren. Dann gibt es für das Böse auch keine Lücke mehr, die es ausnutzen könnte. Für mich ist es unwichtig, wer den Artikel geschrieben hat. Solange das was (in einem veröffentlichten Artikel) aufgezeigt wird, eine gute Wirkung auf die Fa-Bestätigung der Dafa-Jünger ausübt, findet es meine Zustimmung – selbst wenn der Artikel von jemandem geschrieben sein sollte, der uns ablehnt. Weil wir nämlich tatsächlich alle Lebewesen erlösen wollen und solange die Verfolgung nicht aufgehört hat und der Kultivierungsweg der Dafa-Schüler nicht beendet ist, gibt es Gelegenheiten und Hoffnungen für die Menschen.

Li Hongzhi
29. August 2003
(Überarbeitet am 8.Oktober 2005)