Falun Dafa Minghui.org www.minghui.org Druckversion

South Dakota, USA: „Ein paar Minuten nach dem Praktizieren von Falun Gong verschwand der Schmerz in meiner Schulter."

28. September 2013 |  

(Minghui.org) „Es ist erstaunlich! Der Schmerz in meiner Schulter ist weg", sagte ein amerikanischer Herr, als er vom Stand der Falun Gong-Praktizierenden auf dem 50. jährlichen Straßenkunstfest in Sioux Falls, South Dakota, zurückkam.

„Das ist die Kraft von Falun Dafa", erklärte ihm eine Falun Gong-Praktizierende. „Viele Praktizierende machten ähnliche Erfahrungen." Der Mann berichtete ausführlich: „Ich habe den Schmerz seit langer Zeit, er saß tief in meinem Muskel und ich konnte meine Schulter nicht bewegen. Aber gerade jetzt, nachdem ich ein paar Minuten Falun Gong praktizierte, ist der Schmerz weg." Dieser Herr ist Koch in einem Restaurant. Um seine Wertschätzung auszudrücken, lud er die Praktizierenden in sein Restaurant zu einem alkoholfreien Getränk ein.

Das Straßenkunstfest findet seit 1964 jährlich statt, in diesem Jahr war es am 7. September. Mehr als 240 Gruppen nahmen daran teil. Das Fest bietet einen großen Gastronomiebereich, Aktivitäten für Kinder, den ganzen Tag Live-Unterhaltung und eine Vielzahl von Anbietern bildender Kunst, Volkskunst, Handwerk, gemeinnützigen Gruppen und kulinarische Spezialitäten.

Die örtlichen Falun Gong-Praktizierenden nehmen seit einigen Jahren an diesem Fest teil. Sie bauten einen Stand mit Spruchbändern auf, zeigten die Falun Gong-Übungen und verteilten Informationsmaterial über Falun Gong und die Verfolgung in China. Viele Menschen hatten davon gehört und etliche von ihnen freuten sich, Falun Gong "persönlich" auf dem Fest zu sehen. Nicht wenige Menschen baten um detaillierte Informationen über die Praktik und manche lernten die Übungen.

Die Praktizierenden verteilten auch selbst angefertigte Papier-Lotusblumen, die bei den Festbesuchern sehr beliebt waren.