(Minghui.org) Zum Stand vom 06. August 2015 wurden mehr als 134.000 Strafanzeigen von Falun Dafa-Praktizierenden gegen den ehemaligen Diktator Jiang Zemin eingereicht. Jiang Zemin, der die Hauptschuld an der Verfolgung von Falun Dafa trägt, begann die Völkermord-Kampagne, die zu Verschiebung, Folter und Mord von Tausenden von chinesischen Falun Dafa-Praktizierenden geführt hat.

Inmitten der Verfolgung, die immer noch in China geschieht, findet die Nachricht von dieser beispiellosen Welle an Strafanzeigen gegen Jiang schnell ihren Weg an die Öffentlichkeit. In vielen Teilen Chinas sind Plakate erschienen, um die Menschen über die weltweiten Bemühungen, Jiang vor Gericht zu bringen, zu informieren.

Im Folgenden sind Plakate in Changchun zu sehen, einer Stadt im Nordosten Chinas, wo Falun Dafa gegründet wurde, und ebenso in der Stadt Langfang in der Provinz Hebei.

Plakat in der Stadt Changchun: „Falun Dafa ist gut“

Plakat in Changchun: „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut“

Plakat in Changchun: „Stellt den Haupttäter Jiang Zemin vor Gericht”

Plakat in Changchun: „Jiang Zemin anzeigen, Gerechtigkeit wird siegen“

Plakat in der Stadt Langfang: „Den Ruf von Falun Gong wieder herstellen, stellt Jiang Zemin vor Gericht“

Plakat in der Stadt Langfang: „Falun Dafa ist gut”

Plakat in der Stadt Langfang: „Ein neues China für alle, sobald die Kommunisten erledigt sind”

Plakat in der Stadt Langfang: „Die Welt braucht Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht”