(Minghui.org) Letztes Wochenende veranstalteten Falun Gong-Praktizierende auf der ganzen Welt verschiedene Aktivitäten im Gedenken an den 17. Jahrestag des friedlichen Protests vom 25. April.

Es folgen Schnappschüsse verschiedener Veranstaltungen in Nordamerika, Australien und Frankreich.

New York, USA

In New York City trafen sich am 24. April knapp 1.000 Praktizierende zu einer gemeinsam Gruppenübung und hielten eine Kerzenlichtmahnwache vor dem chinesischen Konsulat ab. Sie riefen zur Beeendigung der Verfolgung von Falun Gong in China auf.

Übungsvorführung vor dem chinesischen Konsulat

Kerzenlicht-Mahnwache im Gedenken an all jene, die während der Verfolgung getötet wurden

Ottawa, Kanada

Die Veranstaltung in Ottawa, Kanada, fand in der Nacht des 25. April vor der chinesischen Botschaft statt.

Friedlicher Protest vor der chinesischen Botschaft in Ottawa. Auf dem Transparent steht: „Im Gedenken an den 17. Jahrestag des friedlichen Protes vom 25. April“

Sydney, Australien

Die Praktizierenden in Sydney, Australien, veranstalteten am 24. und 25. April Aktivitäten, eine vor dem Rathaus und eine vor dem chinesischen Konsulat.

Übungsvorführung vor dem Rathaus in Sydney

Bürger von Sydney unterschreiben eine Petition und unterstützen damit den friedlichen Protest der Falun Gong-Praktizierenden

Kerzenlicht-Mahnwache am 24. April

Friedlicher Protest vor dem chinesischen Konsulat am 25. April

Charatte Bonny und ihr Freund sind erschüttert, als sie von der brutalen Verfolgung erfahren. Sie sagen, dass sie den Mut und die Friedlichkeit der Praktizierenden bewundern würden.

Michael Allen (auf dem Fahrrad) sagt, dass der Organraub die grausamste Tötung auf der Welt sei und beendet werden müsse. Er habe schon viele Medienberichte über das Engagement der Praktizierenden gesehen und sei überzeugt, dass immer mehr Menschen Falun Gong unterstützen werden.

Petter Hughes meint, dass viele seiner Freunde über den Organraub Bescheid wüssten und Falun Gong unterstützen würden.

Bessie Dounis lobt die Falun Gong-Praktizierenden, weil sie die Welt darüber aufklären, was in China geschieht.

Gina Rhodes (2. von re.) lebt in einer Wohnung in der Nähe des chinesischen Konsulats. Sie hat ihren Freunden erklärt, dass die Falun Gong-Praktizierenden sehr friedlich seien und nie Probleme machen würden. Die Meditation sehe für sie sehr schön aus.

Melbourne, Australien

In Melbourne zeigten die Praktizierenden am 25. April auf der Prince Brücke Transparente, mit denen sie die Öffentlichkeit über die Verfolgung und den friedlichen Widerstand informierten. In der Nacht veranstalteten sie am Hauptplatz eine Kerzenlicht-Mahnwache.

Viele Bewohner von Melbourne unterschreiben die Petition, um Falun Gong zu unterstützen.

In der Nacht veranstalten die Praktizierenden am Hauptplatz eine Kerzenlicht-Mahnwache.

Stephen Stasikowski meint, dass noch mehr Menschen vom Organraub wissen sollten. Er und seine Freunde empfinden es als eine Schande, wenn westliche Politiker nichts zur Beendigung der Verfolgung unternehmen.

Ruth und ihr Ehemann Eric, ein Veteran der Air Force. Sie beten oft für Falun Gong, damit die Verfolgung endet und Falun Gong frei ausgeübt werden kann.

Paris, Frankreich

Die Praktizierenden in Paris veranstalteten am 25. April vor der chinesischen Botschaft eine Kundgebung.

Übungen vor der Kundgebung

Die Menschen über die Verfolgung informieren

Bei der Kundgebung rief der Vorsitzende des französischen Falun Dafa-Vereins, Tang Hanlong, die Beamten der chinesischen Botschaft auf, die Schikanen gegen die Praktizierenden einzustellen.

Marie-Françoise Lamperti ist Vorsitzende von Agir pour les Droits de l'homme (Handeln für die Menschenrechte). Sie ruft die Öffentlichkeit auf, gemeinsam aktiv zu werden und die Regierungen zur Beendigung der Verfolgung aufzufordern.

Raphaël Chenuil-hazan ist Vorsitzender von Ensemble contre la peine de mort (Gemeinsam gegen die Todesstrafe). Er ruft das chinesische Regime auf, das Gesetz zu befolgen und die Gewalt gegen Menschenrechtsaktivisten einzustellen.

Quellen:http://www.minghui.org/mh/articles/2016/4/27/纽约中领馆前烛光夜悼-“四二五”精神永恒(图)-327210.htmlhttp://www.minghui.org/mh/articles/2016/4/27/四二五精神唤良知(图)-327195.htmlhttp://www.minghui.org/mh/articles/2016/4/26/悉尼民众赞法轮功学员坚韧不拔(图)-327193.htmlhttp://www.minghui.org/mh/articles/2016/4/27/纪念四二五-墨尔本真相长城震撼世人(图)-327211.html