(Minghui.org) Nach den Auftritten des Shen Yun Sinfonie-Orchesters in Japan folgte eine zweiwöchige Tournee durch 12 Städte in Taiwan. Am 17. September 2016 fand das erste Konzert in der Zhongli Halle der Künste in Taoyuan statt.

Das Orchester spielte trotz des angekündigten Taifuns in Malaka vor vollem Haus. Die Zuschauer dankten den Künstlern mit tosendem Applaus und stehenden Ovationen.

Auftritt des Tenors Tian Ge (links), mit Dirigent Milen Nachev (rechts)

Sopranistin Geng Haolan

Das Trio der Erhu-Solistinnen: Qi Xiaochun (rechts), Sun Lu (Mitte) und Wang Zhen (links)

Violinistin Fiona Zheng

Grußworte der taiwanesischen Regierungsvertreter

24 gewählte Regierungsvertreter aus Taiwan sandten Grußworte und Anerkennungsschreiben an das Shen Yun Sinfonie-Orchester

Kaligrafien mehrerer Bürgermeister aus Taiwan. Die Botschaft des Bürgermeisters von Taipeh, Ko Wen-je (links oben) lautete 'Ein künstlerisches Fest'. Der Bürgermeister von Taoyuan, Cheng Wen-tsan (rechts oben) schrieb bewundernd 'Musik vom Himmel', der Bürgermeister von Taichung, Lin Chia-lung (unten links) 'Ein großartiger Erfolg' und der Bürgermeister von Tainan, Lai Ching-te (unten rechts) 'Wunderschöne Klänge'.

Bürgermeister von Taoyuan: „Ein großartiges, musikalisches Fest“

Cheng Wen-tsan, der Bürgermeister der Stadt Taoyuan, beim Shen Yun Sinfonie-Orchester in der Zhongli Halle der Künste

„Es ist ein großartiges, musikalisches Fest“, sagte Cheng Wen-tsan, der Bürgermeister von Taoyuan, nach dem Konzert in der Zhongli Halle der Künste.

„Jedes Musikstück war sehr gut“, sagte der Bürgermeister Cheng. Er fand auch die Kombination aus chinesischen und westlichen Instrumenten „sehr gut gelungen“.

Dirigentin: „Eine Mischung aus Kreativität und Tradition“

Mao Pei-ring, Dirigentin des Chinesischen Kammerorchesters Yueh-Yo von Taoyuan

„Die Musik berührt die Menschen, weil die Melodien eine starke Verbundenheit ausdrücken, die die Menschen bewegt“, sagte Frau Mao Pei-rong, die Dirigentin des Chinesischen Kammerorchesters Yueh-Yo aus Taoyuan.

Aus der Sicht eines professionellen Musikers glaubt Frau Mao „hat das Orchester mit der Mischung aus Kreativität und Tradition einen großen Schritt nach vorne gemacht.“

„Die Musik vermittelt uns, dass das Universum ein Teil unseres täglichen Lebens ist", sagte sie. „Unsere Seele folgt und die Melodien bleiben in unserem Gedächtnis, so dass wir uns sehr gut fühlen.“

Frau Mao wünscht sich weitere Auftritte des Sinfonie-Orchesters in Taiwan, denn es würde „die Herzen der Menschen veredeln“ und „einen Wandel in der Gesellschaft herbeiführen“.

Das ist das Heilmittel für das 21. Jahrhundert“

Chuang Hsiu-mei, Generaldirektorin der Abteilung für kulturelle Angelegenheiten in Taoyuan

„Die Musik von Shen Yun hat eine sehr tiefe philosophische Bedeutung. Diese Art von Musik kann direkt vom Herzen wahrgenommen werden. Sie kann das Herz ohne viele Erklärungen berühren“, sagte Chuang Hsiu-mei, die Generaldirektorin der Abteilung für kulturelle Angelegenheiten in Taoyuan.

„Das ist das Heilmittel für das 21. Jahrhundert“, sagte sie zu den traditionellen Werten, die Shen Yun vorführt, wie zum Beispiel in Einklang mit der Natur zu sein.

Mein ganzer Körper und meine Seele hat sich geöffnet“

Li Shih-ying, Präsidentin der Staatlichen Universität der Stadt Hsinchu

“Die Atmosphäre war großartig und ich spürte die Schönheit der Verbindung von chinesischen und westlichen Instrumenten“, sagte Li Shih-ying, die Präsidentin der Staatlichen Universität der Stadt Hsinchu.

„Als ich meine Augen schloss, um die Musik zu genießen, fühlte ich mich wie im Himmel", sagte Frau Li über ihre Gefühle. „Ich kann sagen, dass sich mein ganzer Körper und meine Seele geöffnet hat.“

Das Shen Yun Sinfonie-Orchester hat seinen letzten Auftritt am 26. September in Yunlin.

Weitere Informationen zu den Tickets auf www.shenyun.com/symphony.