Falun Dafa Minghui.org www.minghui.org Druckversion

Gesund nach ein paar Tagen: „Welche Wunderpille haben Sie denn genommen?“

8. September 2016 |   Von einer Falun Dafa-Praktizierenden in China

(Minghui.org) Vor 18 Jahren fing ich an, Falun Dafa zu praktizieren. Das hat mein Leben verändert. Seitdem komme ich ohne Medikamente aus, ich bin dauerhaft gesund und sehe jünger aus, als ich bin. Dies ist meine Geschichte.

Ich war gesundheitlich immer angeschlagen, litt unter verschiedenen Krankheiten wie Herzbeschwerden, Migräne, schwere Sinusitis, Magenschmerzen, niedrigem Blutzucker, gynäkologischen Krankheiten und anderen Beschwerden. Mein Zustand verschlimmerte sich noch durch den hohen Blutverlust bei einer Geburt.

Jeden Tag litt ich unter Migräne und hatte häufig Magenschmerzen. Ich konnte kaum essen und wurde sehr mager. Oft war ich aufbrausend und stritt häufig mit anderen. Zu Hause ließ ich meine Wut an meinem Ehemann und meinem Kind aus. Die Nachbarn hörten uns oft streiten.

Ich besitze einen Reparaturstand für Uhren und Wecker. Ich war so schwach, dass ich dort oft nur rumsaß und kaum arbeiten konnte. Mein Mann half mir jeden Morgen, dorthin zu kommen und abends wieder heimzukommen.

Meinem Kind zuliebe hielt ich dort jeden Tag durch. Ich lebte ohne Freude, ohne Hoffnung. Ich sorgte mich nicht um Geld, ich wollte einfach nur bei guter Gesundheit sein.

Medikamente einzunehmen oder mir Spritzen geben zu lassen, hatte mir noch nie behagt, außerdem wären sie auch teuer gewesen. Daher suchte ich nur einen Arzt auf, wenn es unbedingt nötig war. Im Gesicht bekam ich Falten, weil ich die Stirn immer runzelte wegen der Kopfschmerzen.

1998 fing ich dann an, Falun Dafa zu praktizieren. Nur ein paar Tage später hatte ich keine Magenschmerzen mehr! Kurze Zeit später waren auch all die anderen Krankheiten kuriert. Mein Körpergewicht erhöhte sich von 36 auf 50 Kilo.

Ich hatte beinahe vergessen, wie es sich anfühlt, frei von Krankheit zu sein. Ich war gesund und strahlte. Auch meine Laune wurde besser, ich konnte wieder reden und lachen und war glücklicher, als ich es je für möglich gehalten hätte.

Einer meiner Kunden fragte mich: „Welche Wunderpille haben Sie denn genommen? Sie sehen fabelhaft aus!“

„Ich praktiziere Falun Dafa! Es hat mein Leben verbessert“, sagte ich.

Mein Familie und meine Freunde erlebten, wie ich mich auf wunderbare Weise völlig veränderte.

Der Meister sagt:

„Die moralischen Normen der Menschheit rutschen schnell ab, die Sitten der Welt verschlechtern sich von Tag zu Tag, die Menschen sind nur auf Profit aus, wegen ein paar persönlicher Vorteile wird anderen geschadet und gegeneinander gekämpft und dabei wird kein Mittel gescheut. Überlegt einmal, kann es erlaubt sein, dass das so weitergeht? Mancher tut Schlechtes, wenn du ihm sagst, dass er Schlechtes tut, glaubt er es noch nicht einmal, er glaubt wirklich nicht, dass er Schlechtes tut; mancher misst sich an den bereits verfallenen moralischen Normen und meint, dass er besser sei als andere, denn die Maßstäbe haben sich bereits geändert.“ (Li Hongzhi, Zhuan Falun 2012, Seite 22)

Nun achte ich ganz besonders auf meine Xinxing [1]: Die Prinzipien, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht, leiten mich im Umgang mit meinen Mitmenschen an und verbessern mein Verhalten. Ruhm und Profit nehme ich deshalb leicht. Ich denke zuerst an die anderen und kümmere mich auch um sie und zwar nicht nur zu Hause sondern auch in meiner gesamten Umgebung. Ich bin ein neuer Mensch; Friede und Eintracht sind wieder eingekehrt.

Bei meiner Arbeit setze ich mir einen hohen Maßstab, um sicherzustellen, dass meine Kunden zufrieden sind. Ich bin immer aufrichtig: Zuerst prüfe ich, ob es sich überhaupt noch lohnt, eine Uhr zu reparieren. Für meine Arbeit verlange ich immer einen angemessenen Preis.

Viele Kunden haben keine Ahnung, wie wertvoll ihre Uhren sind; viele haben sie als Geschenk erhalten. Ich leiste gute Arbeit und verwende die besten Produkte, um die Uhren zu reinigen. Wegen meines guten Rufes kommen viele neue Kunden zu mir.

Mein Leben zu Hause verläuft nun harmonisch und zufrieden. Oft sage ich zu meinen Kindern: „Was wir heute haben, hat uns Dafa gegeben. Merkt euch immer, dass Falun Dafa gut ist und dass Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht gut ist. Lasst euch nicht von den Lügen der Kommunistischen Partei Chinas täuschen.“

Falun Dafa-Praktizierende werden seit Juli 1999 vom Regime Jiang Zemins brutal verfolgt. Ich selbst wurde in den vergangenen 17 Jahren illegal verhaftet und mehrere Male in Arbeitslagern eingesperrt.

Ich habe mich jedoch durch die schreckliche Verfolgung nicht einschüchtern lassen, sondern bin jetzt noch entschlossener, Falun Dafa zu praktizieren. Meine Familie unterstützt meine Entscheidung voll und ganz.


[1] Xinxing: geistige Natur, Herzensnatur