(Minghui.org) Die Internationale Kunstausstellung „Die Kunst von Zhen-Shan-Ren“ (Wahrhaftigkeit - Barmherzigkeit - Nachsicht) wurde am 21. November 2017 in Barranco eröffnet. Barranco gilt als das schönste und romantischste Stadtviertel der peruanischen Hauptstadt Lima. Dort ist die Ausstellung noch bis zum 30. November im Kulturzentrum Juan Parra Del Riego zu sehen.

Die Internationale Kunstausstellung ‚Die Kunst von Zhen-Shan-Ren‘ in Barranco, Peru

Die Vernissage am 20. November

Bei der Vernissage am 20. November kam Pedro Parvina Castro, der stellvertretende Direktor für Kultur und Bildung im Rathaus von Victoria, um das Band durchzuschneiden.

Ein Falun-Dafa-Praktizierender erläuterte die Kunstwerke und informierte über die Verfolgung von Falun Dafa (auch Falun Gong genannt), die von der Kommunistischen Partei Chinas ausgeübt wird. Nachdem sich die Zuschauer eine Video-Einführung über die Kunstwerke angeschaut hatten, betraten sie die Ausstellungshalle, um sich die echten Kunstwerke anzuschauen.

Pedro Parvina Castro, stellvertretender Direktor für Kultur und Bildung im Rathaus von Victoria, Lima

Das Bild eines jungen Mädchens in Tränen, das eine Schachtel mit der Asche seiner Eltern hält, wirkte beeindruckend auf Castro. So äußerte er sich darüber, wie schmerzhaft es ist, seine Eltern zu verlieren. Dabei brachte er seine Hoffnung zum Ausdruck, dass solchen Kindern wie dem im Gemälde in China geholfen wird und sie betreut werden.

Er sagte: „Menschen, die an Gott glauben, wissen, dass die Menschen vom Himmel kommen und dass das Gute belohnt wird. Ein Regime, das gläubige Menschen verfolgt, wird sich mit einer Katastrophe konfrontiert sehen.“

Srita Leia Acosta

Srita Leia Acosta war auf der Vernissage von den Kunstwerken zu Tränen gerührt.

Sie sagte: „Die Bilder zeigen, was jetzt in China geschieht, diese Menschen werden jetzt verfolgt. Da ich in einer freien Gesellschaft lebe, kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas in China passiert.“

Das Kulturzentrum, das in der Regel um 20:00 Uhr schließt, blieb extra für die Eröffnungsfeier bis 22:00 Uhr geöffnet. Viele Gäste drückten ihre Bewunderung aus. Sie wollten ihren Freunden sagen, dass sie sich die Ausstellung ebenfalls ansehen sollten.

Dies ist das zweite Mal, dass die Internationale Kunstausstellung Die Kunst von Zhen-Shan-Ren in Peru gezeigt wird. Sie war erstmals im Jahr 2009 vier Tage lang im Eisenbahnmuseum von Barranco zu sehen gewesen.