(Minghui.org) Die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag Australiens fanden am 26. Januar 2017 in Melbourne und Sydney statt. Die Falun Gong-Praktizierenden nahmen an einer großen Parade in Melbourne teil und traten in einem Verwaltungsgebiet im Norden Sydneys auf der Bühne auf.

Teilnahme an der großen Parade in Melbourne

Über 80 Gruppen mit unterschiedlichen traditionellen Kostümen nahmen am Morgen des 26. Januar 2017 an der großen Parade in der Swanston Straße in Melbourne teil.

Der Falun Dafa-Verein Victoria war eingeladen worden, sich an der Parade zu beteiligen. Der Beitrag der Praktizierenden bestand aus der Tian Guo Marching Band, danach führten die Praktizierenden die fünf Falun Gong-Übungen vor. Daran schlossen sich ein Fahnentanzteam und die Hüfttrommelgruppe an. Ihre Darbietungen wurden mit einem herzlichen Applaus honoriert.

Der Beitrag der Falun Gong-Praktizierenden wird an der Australia Day Parade in Melbourne begrüßt.

Wang aus Guangxi, China sah sich die Parade gemeinsam mit ihrem Sohn, ihrer Schwiegertochter und ihrer Nichte an. Sie freute sich, den Beitrag der Falun Gong-Praktizierenden in der Parade zu sehen. „Ich sehe, dass in diesem Land Falun Gong respektiert wird. Das ist eine Tatsache. Wir sind hier auf Besuch und machen Fotos und Videos. Wir werden unseren Verwandten und Freunden in China berichten, was wir gesehen haben. Wir besuchen Melbourne zum Nationaltag. Es ist dem chinesischen Neujahr ähnlich. Wir freuen uns sehr.“

Bezüglich der Freiheit in Australien sagte Wang: „In China sind überall Polizisten. Die Atmosphäre ist angespannt. Das ist hier ganz anders. Australien ist ein Land mit einem wahren Glauben.“

Olivia Jom

Olivia Jom kommentierte die Darbietung der Tian Guo Marchinig Band: „Das ist traditionelle Musik. Ich hoffe, noch weitere Stücke der Band zu hören.“

Die Gastgeberorganisation lobte den Beitrag der Falun Gong-Praktizierenden. Ein Organisator sagte: „Der Beitrag der Falun Gong-Praktizierenden ist farbenfroh und hat reichen Inhalt. Ich schätze den Falun Dafa-Verein für ihr wunderschönes Programm.“

Feierlichkeiten in Sydney

Im Norden Sydneys wurde der Nationalfeiertag im Bicentennial Park im Verwaltungsgebiet Ku-ring-gai gefeiert. Auch hier wurden die Praktizierenden eingeladen, an der Feier teilzunehmen.

Falun Gong-Praktizierende auf der Bühne

Unter den Zuschauern war Angie Tindall. Sie sagte: „Die Falun Gong-Gruppe ist spektakulär. Die Farben sind kräftig. Ich mag die Kostüme. Auch haben sie eine besondere Kopfbedeckung. Ich habe ihre Probe vor der Aufführung gesehen und war sehr beeindruckt.“

Angie zeigte Interesse, die Hüfttrommel zu spielen. Sie erkundigte sich nach der Geschichte und Tradition der Hüfttrommel wie auch nach deren Musik. Als sie hörte, dass das Stück Falun Dafa ist gut heißt, lächelte sie: „Es gibt so viel Geschichte und Nebenbedeutungen darin.“

Der Schauspieler Graham Kelleher moderierte die Feier. Er sagte: „Wir haben gerade den Beitrag der Falun Gong-Gruppe gesehen. Sie sind spektakulär. Die Hüfttrommeln sind beeindruckend und haben einen lauten Klang. Ich finde, es ist eine wunderschöne Darbietung. Auch gibt es einen Löwentanz, der immer willkommen ist. Ich hoffe, weitere ihrer Auftritte in unserer Gemeinde zu sehen.“

Früherer Bericht auf Chinesisch:http://www.minghui.org/mh/articles/2017/1/28/澳洲国庆日-法轮功团体社区表演受欢迎(图)-342254.html