Jiangsu: Freilassung, nachdem das höhere Gericht den Schuldspruch aufgehoben hat

Eine 72-jährige Einwohner in der Stadt Yancheng ist letzten Monat freigelassen worden, nachdem ein lokales Berufungsgericht den Schuldspruch gegen sie aufgehoben hat – ein Phänomen, das vielerorts zunehmend auftritt. Die erste Instanz hatte sie unrechtmäßig zu Gefängnis verurteilt, weil sie Informationsmaterialien über die Verfolgung von Falun Gong durch das kommunistische Regime verteilt hatte.

Österreich: Wiener Gemeinderat einstimmig gegen den illegalen Organraub in China

Der Wiener Gemeinderat hat am 7. April 2017 einstimmig einen Entschließungsantrag angenommen, worin er die staatlich gebilligten Organentnahmen an inhaftierten Falun Gong-Praktizierenden sowie an Angehörigen politische Verfolgter und religiöser und ethnischer Minderheiten in China verurteilt. Die Forderung des Gemeinderates: Der Missbrauch bei Organtransplantationen in China soll öffentlich thematisiert und verurteilt werden.

USA, Großraum Detroit: Vorführungen der Falun Gong-Übungen auf Universitätsgeländen

Die Vorführung vor der Universität Michigan und der Wayne State Universität machte auf Falun Gong und die Verfolgung in China aufmerksam.

Chinesischer Tourist in Frankreich: „Der Frühling für Falun Gong wird kommen”

Im Frühling strömen chinesische Touristen im Massen nach Paris. Und immer mehr von ihnen ermutigen die Praktizierenden in ihrem Engagement, über Falun Gong und die Verfolgung aufzuklären, wie diese Begegnungen hier zeigen.

Auch bei Gefahr zuerst an andere denken

In dem Restaurant, in dem ich arbeitete, trat Gas aus. Feuer brach aus, es drohte eine Explosion. Die Frau des Restaurantbesitzers war bei mir, ihre Schürze fing sogleich Feuer ....

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2017