(Minghui.org) Chen Cheng-kun arbeitet im Import/Exportgeschäft für Lebensmittel und Kleidung. Früher war er aufgrund von Herzproblemen Stammgast in der Notaufnahme.

Seit er ungefähr 30 Jahre alt war, hatte er häufig Schwierigkeiten beim Atmen und ein Gefühl der Beklemmung in der Brust. Wenn sein Herz unregelmäßig zu schlagen begann und er das Gefühl hatte zu ersticken, wurde er in die Notaufnahme gebracht. Doch die Ärzte konnten keine Ursache finden.

Er erhielt den Rat, einen Herzspezialisten in Taipei aufzusuchen. Nachdem der Kardiologe eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt hatte, erklärte er Chen, sein Herz sei in Ordnung, und empfahl ihm einen Psychiater.

Chen fühlte sich gedemütigt und beschloss, keine weiteren Ärzte aufzusuchen.

Verzweifelt und mitgenommen suchte er im Buddhismus, Taoismus und bei allen Arten von Qigong Antworten, doch ohne Erfolg.

Chen Cheng-kun und seine Frau Liu Mei

Chen Cheng-kun und seine Frau Liu Mei machen die fünfte Falun Gong-Übung.

Falun Gong erlernen

Chen und seine Frau Liu Mei besuchten im April 2001 einen Freund in ihrem Heimatort. Chen, der seinen Freund seit fast einem Jahr nicht mehr gesehen hatte, war überrascht, wie gesund er aussah. Seine Freund erklärte ihm: „Ich praktiziere Falun Gong.“ Er erzählte den beiden von dem Kultivierungsweg und gab ihnen eine Ausgabe des Zhuan Falun (Li Hongzhi), dem Hauptwerk von Falun Gong.

In nur wenigen Tagen las Chen das ganze Buch durch. Dann bekam  er die Adresse einer Übungsgruppe in ihrer Nähe. Seiner Frau erklärte er: „Es gibt fünf Übungen. Ich werde sie mir anschauen. Wenn sie gut sind, können wir sie zusammen praktizieren.“

Früh am nächsten Morgen ging Chen zum Übungsplatz und sah den Praktizierenden beim Üben zu. Er unterhielt sich mit ihnen und beschloss dann, Falun Gong zu lernen. Die Praktizierenden hielten für ihn, seine Frau und einige andere ein kostenloses Neun-Tage-Video-Seminar ab.

Chen erinnerte sich: „Wir haben am 16. April 2001 Falun Gong zu praktizieren begonnen. Wir haben die Übungen jeden Tag gemacht und sind seither zufrieden und fühlen uns erfüllt. Falun Gong ist wirklich gut. Es sollte von noch mehr Menschen praktiziert werden. Seit Ende Mai 2001 bieten wir kostenlose Neun-Tage-Seminare in unserem Zuhause an. Meine Tochter hat im Juli zu praktizieren begonnen, mein Sohn im September. Nun praktizieren alle – meine Schwiegertochter, mein Enkel und meine Enkelin.“

Gesünder als in der Jugend

Chen und seine Frau machten jeden Tag die Übungen und lasen das Zhuan Falun. Ungefähr sechs Monate später bemerkte Chen, dass sein Herzproblem verschwunden war, das ihn über 20 Jahre lang gequält hatte.

Er hat im Alter von 50 Jahren Falun Gong zu praktizieren begonnen und seither keinen Arzt mehr gesehen. Nun ist er 70 und gesünder und offener, als er es als junger Mann gewesen war.

Chen sagte: „Das Zhuan Falun ist leicht zu verstehen – die Prinzipien sind einfach. Doch die Auswirkungen sind grundlegend und großartig. Je mehr man es liest, desto grundlegender wird es. Als ich das Buch las, waren Probleme gelöst, die mich jahrelang beschäftigt hatten. Meine Seele ist nun zufrieden und mein Körper gesund.“

Auf Chens Plakat steht: „Das kommunistische Regime in China hat in den 60 Jahren seiner Herrschaft über 80 Millionen Menschen getötet.“ Das Plakat zeigt er an Touristenorten, um die chinesischen Touristen über Falun Gong und über die Verbrechen der Kommunistischen Partei zu informieren.

Ein zufriedenes Leben durch das Praktizieren von Falun Gong

Liu Mei hatte vor dem Praktizieren von Falun Gong eine steife Schulter. Ihre linke Schulter schmerzte so sehr, dass sie ihren Arm nicht heben konnte. Sie hatte westliche als auch östliche Medizin probiert, doch nichts hatte geholfen.

Als sie die zweite Falun Gong-Übung machte, bemerkte sie ein bohrendes Gefühl im linken Schultergelenk. Doch je länger sie praktizierte, umso weniger schmerzte es und nach einem halben Jahr waren die Schmerzen völlig verschwunden. Vor dem Praktizieren war ihr oft aufgrund einer Störung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr schwindlig. Auch das verschwand, ohne dass sie es richtig bemerkte.

Liu lebt jeden Tag entsprechend den Prinzipien von Falun Gong: Wahrhaftigkeit-Gutherzigkeit-Nachsicht. Unter Tränen sagte sie: „Wir sind so glücklich, Falun Gong praktizieren zu können. Wir sind gesund und zufrieden. Wir empfinden unendliche Dankbarkeit für das, was der Meister uns lehrt.“