Neujahrsgrüße: Praktizierende aus aller Welt grüßen Meister Li

Seit 2002 erhält Minghui jedes Jahr tausende Neujahrsgrüße an den verehrten Meister Li Hongzhi. Sie stammen von Praktizierenden und ihren Familien sowie Unterstützern in und außerhalb Chinas. Viele kommen von Praktizierenden, die trotz der lebensgefährlichen Verfolgung entschlossen an ihrer Überzeugung festhalten. 

Shen Yun setzt nach Weihnachten seine Tour durch Nordamerika fort

Die fünf Shen Yun Performing Arts Tourneegruppen begeisterten das Publikum in sieben nordamerikanischen Städten. „Man konnte diese Freude spüren. Es hat so viel Spaß gemacht zuzusehen“, so eine Zuschauerin in San Jose, „wir alle wissen, dass wir spirituelle Wesen sind, auch wenn einige von uns es vertuschen. Die Show hilft uns, das zu erkennen. Jedes Stück war ein Puzzleteil der Spiritualität ... es fühlt sich an, als wären wir nach Hause gekommen.“

Erste Fa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch in Serbien

Auf der ersten Fa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch, die jemals in Serbien abgehalten wurde, waren viele Länder aus der Region vertreten. Dreizehn Praktizierende gaben inspirierende Einblicke, wie sie ihren Kultivierungsweg gehen. Sie sprachen darüber, dass sie nach innen schauen, um Eigensinne zu entdecken und bestrebt sind, sich an die Prinzipien des Dafa zu halten, an Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht.  

Apothekerin erneut wegen ihres Glaubens in Haft, Familienbesuche nicht erlaubt

Laut Insidern ist Ge seit ihrer letzten Verhaftung äußerst schwach und kann kaum noch stehen. Ihr Mann befürchtet, dass sie wieder gefoltert wurde – wie schon bei ihren früheren Inhaftierungen.

Physiotherapeut: Ich fand meinen Weg nach Hause

ChenYuchi, Inhaber von vier Fußmassageshops, stieß zufällig auf Falun Dafa, als er auf der Suche nach Hilfe für Krebspatienten war ...

Die Rückkehr zu den Grundlagen der Kultivierung führte mich aus der Abwärtsspirale heraus

„Als Shen Yun die Tschechische Republik verließ, verlangsamte sich meine Kultivierung, aber ich war mir nicht wirklich im Klaren, warum. Jetzt denke ich, dass es an meiner Unfähigkeit lag, Kritik anzunehmen, weil ich an Ansehen und Bequemlichkeit festhielt. Es begann möglicherweise während der Vorbereitungen für die Vorstellung. Ich dachte damals darüber nach, eine Pause zu machen und etwas zur Ruhe zu kommen ...“

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018