Falun Dafa Minghui.org www.minghui.org Druckversion

Griechenland: Über 60 Einheimische nehmen an zwei Falun-Dafa-Kursen teil

4. Februar 2018 |   Von einem Falun-Gong-Praktizierenden in Griechenland

(Minghui.org) Die Yogalehrerin Talayia schätzt die positive Wirkung, die Falun Dafa bei ihr ausgelöst hat. Deshalb lud sie Praktizierende aus Athen ein, an einem Wochenende im Januar 2018 zwei Kurse auf der Insel Zakynthos zu geben, um der Öffentlichkeit die traditionelle chinesische Kultivierungsschule vorzustellen.

46 interessierte Einheimische aus der berühmten, gleichnamigen Touristenstadt lernten die Übungen im ersten kostenlosen Kurs, der am Samstag stattfand.

Die Teilnehmer lernen die Falun-Gong-Übungen.

Fast jeder Teilnehmer spürte während den Übungen ein starkes Energiefeld. Einige Frauen, die bereits an früheren Falun-Gong-Kursen teilgenommen hatten, sagten zu den Praktizierenden: „Wir fühlen uns jedes Mal großartig, wenn ihr kommt. Und jedes Mal fühlen wir uns noch besser.“ Eine andere Frau berichtete, dass sie stark gespürt habe, wie ihr Körper gereinigt wurde.

Andere Teilnehmer stellten wir fest: „Wir kennen uns nicht, obwohl wir in derselben Stadt wohnen. Es ist großartig, dass wir von nun an gemeinsam üben können.“

Ein Student berichtete, dass er seit zwei Jahren alleine praktiziert habe. Er war froh, mit den Praktizierenden persönlich sprechen zu können. „Das Üben in der Gruppe fühlt sich ganz anders an. Dieser Kurs ist sehr hilfreich.“ Er sprach lange mit den Praktizierenden und hoffte, sich öfter mit ihnen über ihre Erfahrungen austauschen zu können.

Viele Menschen nahmen Flyer über Falun Gong für ihre Freunde mit.

16 Griechen nehmen am zweiten Kurs am Sonntag teil

Ein weiterer Kurs fand am Sonntag in einer nahegelegenen Stadt statt. Daran nahmen 16 Personen teil. Eine junge Dame erzählte den Praktizierenden, dass sie bei der zweiten Übung (der Falun-Pfahlstellung) gespürt habe, wie sich das Falun (das Gebotsrad) drehte und wie warme Energie durch ihre Arme floss.

„Es war so friedlich“, sagte sie. „Ich fühle mich jetzt erfrischt und voller Energie.“

Eine andere Frau meinte: „Die Musik hat mir geholfen, mich zu beruhigen. Obwohl ich zum ersten Mal die Falun-Gong-Übungen mache, habe ich das Gefühl, dass ich sie vorher schon gekannt habe.“

Eine Frau, die schon lange Yoga praktiziert, spürte auch den Energiefluss. Sie meinte: „Normalerweise sind meine Hände kalt, wenn ich Yoga mache. Aber heute war die eine kalt, die andere heiß. Es ist ein fantastisches Gefühl.“

Manche Teilnehmer wollten mehr über die Lehre von Falun Gong erfahren. So empfahlen die Praktizierenden ihnen, das Zhuan Falun, das Hauptbuch von Falun Gong, zu lesen.