(Minghui.org) In den Stadtbibliotheken zweier nordkroatischer Städte war die Fotoausstellung „Die friedliche Reise von Falun Dafa“ zu sehen. Die erste Ausstellung fand vom 8. Dezember 2017 bis zum 8. Januar 2018 in der Stadtbibliothek von Metel Ozegovic in Varazdin statt. Die zweite Ausstellung war vom 8. Januar bis 15. Februar 2018 in Nikola Zrinski in Cakovec zu sehen.

Die Bürger der beiden Städte konnten damit zum ersten Mal diese internationale Ausstellung erleben, die bereits mehrmals im ganzen Land stattgefunden hatte. Dadurch hatten sie die Gelegenheit, die traditionelle Kultivierungsschule Falun Dafa kennenzulernen, die auf der ganzen Welt praktiziert wird. Gleichzeitig erfuhren sie von der Verfolgung der Praktizierenden in China sowie von den friedlichen Appellen, die weltweit stattfinden.

Die Ausstellungen waren auf den jeweiligen Websites der Städte angekündigt worden. Einige Besucher hatten persönliche Einladungen von Praktizierenden bzw. Bibliothekaren erhalten.

Ausstellung in der Stadtbibliothek von Metel Ozegovic in Varazdin

Ausstellung in der Stadtbibliothek von Nikola Zrinski in Cakovec

Falun-Gong-Praktizierende eröffneten jede Ausstellung, indem sie Falun Dafa kurz erklärten und das Konzept der Ausstellung vorstellten. Bei den Eröffnungen waren auch die jeweiligen Bibliotheksleiter anwesend. Danach erhielten die Besucher Informationsbroschüren und handgemachte Lotusblüten aus Papier – ein Symbol der chinesischen Kultur für Reinheit und Widerstandskraft.

Interessierte Besucher konnten sich auch den Dokumentarfilm „Decade of Courage“ ansehen. Im Anschluss zeigten die Praktizierenden die Falun-Dafa-Übungen.

Eine ältere Dame aus Cakovec zeigte großes Interesse an Falun Dafa und schlug vor, dem Pensionärverein der Stadt Cakovec die Praktik vorzustellen und die Übungen beizubringen.