Falun Dafa Minghui.org www.minghui.org Druckversion

Kölner Kreativmesse: Reges Interesse für Falun Gong

13. Juni 2018 |  

(Minghui.org) Im Rheinenergiestadion in Köln fand am 9. und 10. Juni die Messe „Kölner Creativ Sommer“ statt. Falun-Gong-Praktizierende waren mit einem Stand dort vertreten. Sie führten den Besuchern die Falun-Gong-Übungen vor, luden sie zum Lotusblumen-Basteln ein und sammelten Unterschriften gegen die Verfolgung in China.

Falun-Gong-Praktizierende bei der Übungsvorführung auf der „Kölner Creative Sommer“

Die angebotenen Aktivitäten der Falun-Gong-Praktizierenden erregten großes Interesse bei den Besuchern. Viele kamen an den Stand und informierten sich über Falun Gong und die Verfolgung in China. Oft zeigten die Besucher sofort Einverständnis mit „Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit, Nachsicht“ – den Prinzipien von Falun Gong. Beispielsweise sagte eine Flughafenangestellte: „Es wäre schön, wenn alle Menschen so wären wie Sie“, als sie von den Prinzipien hörte. Viele Besucher unterschrieben ohne zu zögern die Petition gegen die Verfolgung.

Nicht nur die Messebesucher interessierten sich für den Stand. Ein anderer Messeaussteller nahm sich ebenfalls Zeit und kam zu den Praktizierenden. Sein Stand war schräg gegenüber. Er erklärte, ihm sei aufgefallen, dass die Kunden an seinem Stand öfter zu dem von Falun Gong schauen würden. Nachdem er ein tiefgehendes Gespräch mit einer Praktizierenden über Glauben hatte, kam er etwa halbe Stunde später wieder und machte die Übungen mit.

Die Kölner Kreativmesse ist eine Kreativ- und Bastelmesse mit rund 160 Ausstellern. Nach Einschätzung des Veranstalters betrug die Anzahl der Besucher etwa 10.000. Die meisten Besucher kamen aus dem Großraum Köln.

Messebesucher informieren sich bei den Praktizierenden über Falun Gong.