Falun Dafa Minghui.org www.minghui.org Druckversion

Anwälte wurden nicht über zweiten Prozess ihrer Mandantin informiert, Gericht bedroht Familienangehörige

13. Juni 2018 |   Von einem Minghui-Korrespondenten in der Provinz Zhejiang

(Minghui.org) Eine wegen ihres Glaubens inhaftierte Frau wurde bei ihrer zweiten Anhörung mit einem vom Gericht bestellten Anwalt betraut. Ihre eigenen Anwälte wurden nicht über die Anhörung informiert, und ihrer Familie wurde gedroht, nicht an dem Prozess teilzunehmen.

Ye Jinyue, eine Bewohnerin des Landkreises Sanmen, wurde am 15. März 2016 verhaftet, weil sie sich weigerte, auf Falun Gong zu verzichten. Falun Gong ist eine Doppelkultivierungsmethode für Körper und Geist, deren Praktizierende vom chinesischen kommunistischen Regime verfolgt werden.

Ye Jinyue

Nach ihrer Verhaftung verschlechterte sich ihre Gesundheit schnell. Ihre unteren Gliedmaßen wurden gelähmt und sie hatte Schwierigkeiten, sich um sich selbst zu kümmern. Sie litt unter Brustschmerzen, Herzklopfen, Sehproblemen, Migräne, Schwindel, einem steifen Nacken und Ohrensausen. Der Antrag ihrer Anwälte auf Bewährung zur ärztlichen Behandlung wurde abgelehnt.

Trotz ihrer schlechten Gesundheit wurde Ye vor Gericht gestellt. Der erste Gerichtstermin war am 18. Mai 2017. Ihre Anwälte plädierten auf nicht schuldig, da kein Gesetz in China Falun Gong kriminalisiert.

Die zweite Verhandlung fand mehr als ein Jahr später, am 29. Mai 2018, statt. Ihre eigenen Anwälte wurden nicht über die Anhörung informiert. Ihre Familie wurde erst am Vorabend informiert. Man sagte ihnen, dass sie nicht an der Verhandlung teilnehmen sollten, da Ye sonst mit einer schwereren Strafe rechnen müsste.

Yes Vater und andere Familienmitglieder vermuten, dass sich ihr Zustand seit der ersten Verhandlung weiter verschlechtert hat und dass das lokale Gericht verhindern wollte, dass sie und ihre Anwälte ihren schlechten Gesundheitszustand sehen.

Frühere Artikel:

Zhejiang: Frau wegen ihres Glaubens vor Gericht gestellthttp://de.minghui.org/html/articles/2017/6/8/127633.html

Los Angeles: Seit einem Jahr in China inhaftiert – Kundgebung fordert ihre Freilassunghttp://de.minghui.org/html/articles/2017/4/24/126501.html

Eingesperrt in Zhejiang: Bitte schreiben Sie einen Brief an Ye Jinyuehttp://de.minghui.org/html/articles/2016/12/7/123846.html