(Minghui.org) Die heutigen Nachrichten aus China beinhalten Fälle von Verfolgung, die sich in acht Städten oder Kreisen in fünf Provinzen ereigneten. Laut diesem Bericht wurden fünf Falun-Gong-Praktizierende während ihrer Haft misshandelt und mindestens acht rechtswidrig verhaftet.

1. [Stadt Qingyang, Provinz Gansu] Wang Mingquan (w) von der Staatsanwaltschaft angeklagt2. [Stadt Qingdao, Provinz Shandong] Jiang Shu'e (w) verhaftet3. [Stadt Qingdao, Provinz Shandong] Zhang Kecheng (m) verhaftet4. [Stadt Weifang, Provinz Shandong] Tan Suxiangs (w) Wohnung wurde durchsucht5. [Stadt Chaoyang, Provinz Liaoning] Zhao Yanju (w) inhaftiert6. [Stadt Da'an, Provinz Jilin] Wang Xuemei (w) und Ma Fengyi (w) zu Gefängnis verurteilt7. [Stadt Jilin, Provinz Jilin] Liu Li (w) und Li Dekuan (m) verhaftet8. [Stadt Guang'an, Provinz Sichuan] Meng Rufang (w) verhaftet9. [Tianjin] Ding Yan (w) verhaftet10. [Tianjin] Zhao Chunyan (w) und Sun Jianhua (w) vor Gericht gestellt

1. [Stadt Qingyang, Provinz Gansu] Wang Mingquan (w) von der Staatsanwaltschaft angeklagt

Wang Mingquan aus dem Kreis Huan wurde am 14. Oktober 2017 in ihrer Wohnung verhaftet. Kürzlich wurde sie von der Staatsanwaltschaft des Kreises Huan angeklagt.

Beteiligte an der Verfolgung von Wang:

Shi Yan, Aufsichtsbeamter, Aufsichtsbehörde: Tel.+86-13993401888Zuo Xinmin, Präsident, Gericht: Tel. +86-13809346198Li, Komitee für Politik und Recht: Tel. +86-13993450089Li Xiangfeng, zuständig für den Fall: 86-13689349280.

2. [Stadt Qingdao, Provinz Shandong] Jiang Shu'e (w) verhaftet

Am Nachmittag des 28. April 2018 wurde Jiang Shu'e in ihrer Wohnanlage von Zivilbeamten verhaftet.

3. [Stadt Qingdao, Provinz Shandong] Zhang Kecheng (m) verhaftet

Zhang Kecheng wurde zwischen dem 24. und 27. April 2018 von Beamten der Polizei von Licang verhaftet. Seine Wohnung wurde durchsucht.

Zhang wurde für einen Tag inhaftiert und dann entlassen, weil er die körperliche Prüfung nicht bestanden hatte.

4. [Stadt Weifang, Provinz Shandong] Tan Suxiangs (w) Wohnung wurde durchsucht

Am Morgen des 26. April 2018 durchsuchten Beamte der Polizeidienststelle der Großgemeinde Beimeng aus der Stadt Changyi die Wohnung von Tan Suxiang im Dorf Maguzhuang, Beimeng. Sie beschlagnahmten ihre Falun-Gong-Bücher und Falun-Gong-Bilder.

5. [Stadt Chaoyang, Provinz Liaoning] Zhao Yanju (w) inhaftiert

Zhao Yanju aus dem Gemeindegebiet von Sunjiawan, Kreis Chaoyang, wurde am Nachmittag des 20. April 2018 von Beamten der Polizei von Nanta und der Polizeiwache von Chaoyang wegen der Verteilung von Informationsmaterial über Falun Gong verhaftet. Ihre Wohnung wurde durchsucht.

Zhao wird im Untersuchungsgefängnis der Stadt Chaoyang festgehalten.

Beteiligte an der Verfolgung von Zhao:

Xu Hexin, Polizeichef von Nanta: +86-1394215666666Liang Xisheng, Polizist: +86-13942111940Liu Yingkun: +86-15566793132Tong Jiya: +86-15184241551.

6. [Stadt Da'an, Provinz Jilin] Wang Xuemei (w) und Ma Fengyi (w) zu Gefängnis verurteilt

Die Frauen Wang Xuemei und Ma Fengyi wurden im September 2017 verhaftet und in das Untersuchungsgefängnis der Stadt Baicheng gebracht.

Im Februar 2018 wurden Wang und Ma heimlich vor das Stadtgericht von Taonan gestellt. Beide Praktizierenden wurden zu drei Jahren Gefängnis mit fünf Jahren Bewährung verurteilt. Wang wurde mit 5.000 Yuan (umgerechnet ca. 750 Euro) und Ma mit 10.000 Yuan (umgerechnet ca. 1.300 Euro) [1] Geldstrafe belegt.

Beteiligte an der Verfolgung von Wang und Ma:

Stadtgericht Taonan: +86-436-6336090, +86-436-6227156, +86-436-6336001Ji Guoming, stellvertretender Präsident: +86-436-6336002Liu Changyi, Leiter der Gesetzesvollzugsabteilung: +86-436-6336004Liu Haijun, Oberrichter der Abteilung: +86-436-6336004.

7. [Stadt Jilin, Provinz Jilin] Liu Li (w) und Li Dekuan (m) verhaftet

Am Abend des 30. April 2018 wurden Liu Li und Li Dekuan aus der Stadt Jiaohe von Beamten verhaftet, die vor ihrem Haus stationiert waren.

8. [Stadt Guang'an, Provinz Sichuan] Meng Rufang (w) verhaftet

Kürzlich wurde Meng Rufang verhaftet und ihre Wohnung wurde durchsucht.

9. [Tianjin] Ding Yan (w) verhaftet

Ding Yan aus dem neuen Gebiet von Binhai wurde den Behörden gemeldet, weil sie am Nachmittag des 27. April 2018 im neuen Dorf Shiyou in Donggu mit Mitmenschen über Falun Gong gesprochen hatte. Sie wurde von der Polizei von Shiyou verhaftet und ihre Wohnung wurde durchsucht. Ihr Computer, ihr Handy und ihre Falun-Gong-Bücher wurden beschlagnahmt.

Ding wurde in ein örtliches Untersuchungsgefängnis gebracht, aber dort nicht aufgenommen, da sie die körperliche Untersuchung nicht bestand. Sie kehrte nach Hause zurück.

10. [Tianjin] Zhao Chunyan (w) und Sun Jianhua (w) vor Gericht gestellt

Am 13. Januar 2017 wurden die Frauen Zhao Chunyan und Sun Jianhua von Beamten der Staatssicherheitsabteilung des Bezirks Jinnan und der Polizeistation Shuangzha verhaftet. Sie wurden ins Untersuchungsgefängnis Jinnan gebracht.

Am Morgen des 27. März 2018 wurden Zhao und Sun vor Gericht gestellt.

Beteiligte an der Verfolgung von Zhao und Sun:

Liu Hong, Generalstaatsanwalt, Bezirksstaatsanwaltschaft Jinnan: +86-15822991129Chai Ciyong, Leiter, Politische Abteilung: +86-1800202060109Wang Zhigang, stellvertretender Generalstaatsanwalt: +86-13662126696Zhou Zhenhuai, Präsident, Bezirksgericht Jinnan: +86-1852267667668Wang Weiqin, und Li Guangli, stellvertretende Präsidenten: +86-18522676608.


[1] Zum Vergleich: Das durchschnittliche Einkommen eines Arbeiters beträgt in den Städten Chinas monatlich umgerechnet etwa 300,- €