Fa-Erklärung während der Podiumsdiskussion von NTDTV

Li Hongzhi, 6.Juni 2009

Ich grüße euch alle! (Alle Jünger: Guten Tag, Meister!)

Ihr habt es nicht einfach gehabt. Schon lange habe ich kein Fa mehr erklärt. Schon lange habe ich euch nicht mehr gesehen. In Wirklichkeit weiß ich, dass je mehr ich euch erkläre und nach vorne schiebe, desto mehr und desto schlimmer werden die Faktoren der alten Mächte den Dafa-Jüngern dämonische Schwierigkeiten bereiten. Das Fa ist euch schon hinterlassen worden. Solange man sich nach diesem Buch kultiviert und es lernt, kann man alles lösen und alles bekommen. Deshalb habe ich es in dieser Zeit mit Absicht nicht noch detaillierter erklärt. Über viele Dinge müsst ihr euch wirklich selbst Gedanken machen und sie erkennen. Darin liegt der Grund, warum ich etwa ein Jahr lang nicht hervorgetreten bin und euch etwas erklärt habe.

Ganz gleich wie es ist, die Fa-Berichtigung schreitet mit einem sehr schnellen Tempo voran. An der Veränderung der Lage und der Zeit könnt ihr spüren, dass es sehr schnell voran geht, unvorstellbar schnell. Das, was der Kosmos zeigt, ist für die Menschheit auch nicht nachzuvollziehen. Ganz gleich wie es ist, der Weg der Kultivierung der Dafa-Jünger und alles, was ich in der Fa-Berichtigung getan habe, ist schon so geworden. Es ist schon festgelegt und es wird keine Änderung mehr geben. Außerdem geht es bei der Fa-Berichtigung sehr schnell voran. Auch ohne meine Steuerung nähert sich die Fa-Berichtigung mit dem im Kosmos schnellsten Tempo. In der Gegenwart betrachtet, geht die Veränderung auf der Welt auch sehr schnell vor sich, besonders zeigt sich das dadurch, wie stark die menschliche Gesellschaft abrutscht. In der heutigen chinesischen Gesellschaft rutscht die Moral mit einem unvorstellbar schnellen Tempo ab. In der Geschichte der Menschheit haben sich die Menschen noch nie bis zu diesem Grad verschlechtert. Ganz gleich in welcher Situation in der Vergangenheit, beim Untergang welcher Dynastie auch oder vor den Katastrophen der Menschheit, die Menschen gingen schon zugrunde, bevor sie sich bis zu diesem Grad verschlechtert hatten.Wenn es die Fa-Berichtigung nicht gäbe, hätten es die Gottheiten schon längst nicht mehr zugelassen, dass die Menschen weiter existieren. Besonders in China, dem Zentrum der von Gottheiten überlieferten menschlichen Kultur, die in den letzten Tausenden von Jahren Einfluss auf die ganze Welt ausübte und auch noch andere Räume stark beeinflusste, war es früher absolut nicht erlaubt, dermaßen verdorben zu sein. Bevor es bis zu diesem Grad verdorben war, wurde es schon von Gottheiten vernichtet. Zurzeit wird es hinausgezögert, eben weil viele Dafa-Jünger in der Kultivierung ihren eigenen Weg noch nicht zu Ende gegangen sind. In Wirklichkeit weiß ich auch – da es sich ja um die Kultivierung handelt - dass es einfach so schwierig ist. Die Fa-Berichtigung ist an sich eben sehr schwierig. Die verdorbene Realität der menschlichen Gesellschaft übt einfach einen großen Einfluss auf die Menschen aus, einschließlich der Dafa-Jünger. Die Dafa-Jünger kultivieren sich in der irdischen Welt. Sie stehen auch noch vor einer solch komplizierten Situation. Die verdorbene Seite der menschlichen Gesellschaft übt einen sehr starken Reiz auf Menschen aus. Was tun? Zurzeit kann man diese Menschen nicht aufgeben. Es gibt noch Chancen, sie zu erretten. Das ist einer der Gründe, warum es immer und immer wieder nach hinten verschoben wird.

Niemand von euch weiß, wie viel die heutigen Menschen auf der Welt in der Geschichte für diese Sache hergegeben haben. Ihr habt euch auch keine Gedanken darüber gemacht, was für großartige Lebewesen sie einst waren. Sie haben sich einer solch großen Gefahr unterzogen und kamen ohne zu zögern hierher zu einem solch gefährlichen und schlimmen Ort. Allein dadurch haben sie es verdient, von euch errettet zu werden, und hier herausgezogen zu werden. Das Gefährliche daran ist eben die Verlockung dieser Umgebung für sie. Die Dafa-Jünger haben in dieser dämonischen Schwierigkeit nur ein bisschen mehr Leiden für sie, für alle Lebewesen ertragen. Aber ganz gleich was passiert, ist das, was die Dafa-Jünger erwartet, das Beste. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, sollen die Dafa-Jünger sich noch mehr darüber im Klaren sein, dass sie eine große Verantwortung tragen und dass sie diese Verantwortung auf sich nehmen sollen. Ihr redet alle immer wieder von „dem Meister helfen, das Fa zu berichtigen“, „dem Meister helfen, das Fa zu berichtigen“. Ganz gleich wie es ist, ich finde, dieser Satz hat ein sehr schweres Gewicht. Ich hoffe auch, dass ihr das schaffen könnt, es möglichst schaffen könnt. Ich weiß, dass es schwierig ist. Obwohl ihr das gesagt habt, ist es nicht einfach, es in jeder Hinsicht gut zu machen. Obwohl ihr dabei seid, alle Lebewesen zu erretten und diese historische Mission zu erfüllen, kultiviert ihr euch gleichzeitig auch selbst. Manchmal könnt ihr einige konkrete Angelegenheiten auch nicht gut behandeln, oder dabei nicht gut koordinieren. Ich sage, diese historische Bühne ist für die Dafa-Jünger hinterlassen worden, die das Fa bestätigen und alle Lebewesen erretten. Alles, was ihr hervorgebracht habt, hat eine glorreiche Zukunft, ganz gleich was passiert. Ich hoffe nur, dass ihr es wirklich noch besser machen und noch besser kooperieren könnt.

Denkt einmal wirklich nach, was ihr nicht loslassen könnt? In der Geschichte gab es schon Ehre für euch, ihr habt prächtige Tage gehabt und auch riesengroße dämonische Schwierigkeiten ertragen. In den langen Zeiten des Wartens habt ihr alles Mögliche erlebt, nur um auf den heutigen Tag zu warten. Der Logik nach sollt ihr auch diesen Weg zum Schluss gut gehen. Ob man es bei der Fa-Bestätigung gut oder nicht gut macht, das liegt ausschließlich an jedem selbst.

Gerade eben habe ich gesagt, dass dieser historische Moment von heute eben für die Dafa-Jünger hinterlassen worden ist. Du siehst, dass alle Völker, alle Länder und alle Sozialschichten auf der Welt mit ihren eigenen Sachen beschäftigt sind. Das ist das normale Leben der Menschheit, die notwendige Form der Existenz. Es muss eben so sein. Es darf nicht sein, dass alle plötzlich etwas direkt für das Fa machen. Ansonsten würde der Nebel geklärt werden. Jedenfalls existieren sie jedoch alle für das Fa. Dem Anschein nach hat das alles nichts mit den Dafa-Jüngern zu tun. In Wirklichkeit aber doch. Dem Anschein nach hat das alles keine Ordnung, in Wirklichkeit läuft alles geordnet ab. Alle Lebewesen warten auf die Errettung. Eins kann ich euch sehr eindeutig sagen: Wenn die Dafa-Jünger sie nicht erretten, ganz gleich in welchem Winkel der Welt sie sich befinden, wenn ihr sie nicht errettet, haben sie keine Hoffnung. Besonders die Chinesen, ihr wisst, dass ich früher gesagt habe, dass viele Könige im Himmel, Könige verschiedener Völker in unterschiedlichen historischen Perioden dort wiedergeboren wurden. Sie haben das größte Leiden und den größten Druck ertragen. Weil sie nicht nur sich selbst vollenden wollen, sondern das was sie vollenden und das, wofür sie leiden und die Dinge, für die sie hergeben, sind für noch mehr Lebewesen, deshalb haben sie so eine große dämonische Schwierigkeit. Ihre Wahl stellt die gemeinsame Wahl aller Lebewesen des gigantischen kosmischen Systems dar. Deshalb gibt es solche großen dämonischen Schwierigkeiten. Das Gleiche gilt auch bei euch. Ihr seid ja Dafa-Jünger. Obwohl eure Schicksalsverbindung dazu geführt hat, dass ihr diese großartige Verantwortung übernehmen könnt. Aber ihr habt das Gleiche in der Geschichte hergegeben.

Wenn wir schon einmal auf dieses Thema kommen, werde ich einiges Konkretes ansprechen. Das Ziel der Projekte der Dafa-Jünger, das Fa zu bestätigen und alle Lebewesen zu erretten, ist klar. Aber ihr müsst veranlassen, dass die Menschen die Projekte an sich und ihre Handlungsweisen verstehen. Sie sollen von Menschen verstanden werden und nicht von Gottheiten. Die Menschen schauen nur auf die Dinge an der Oberfläche. Die Menschen können nur durch die Oberfläche zum Verständnis gelangen. Deshalb müsst ihr die Form an der Oberfläche, die Erscheinungsform der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen auf jeden Fall in Einklang bringen. Es darf nicht übertrieben sein, ansonsten würden die Menschen das nicht verstehen. Aber wenn ihr das nicht schaffen könnt, kann kein Mensch errettet werden. Ganz gleich welches Projekt die Dafa-Jünger machen, das Problem, das am schnellsten auftaucht, ist, das Maß nicht richtig halten zu können. Wenn ihr nicht auf eure Worte und Taten achtet, können die gewöhnlichen Menschen sie nicht verstehen oder bei ihnen entsteht das Missverständnis, dass ihr Politik betreibt, oder die gewöhnlichen Menschen meinen, dass ihr es für einen bestimmten Zweck macht. So haben die Dafa-Jünger ihre großartige Mission der Fa-Bestätigung und Errettung aller Lebewesen wegen menschlicher Faktoren nicht gut erfüllt. In Wirklichkeit sind sich die Dafa-Jünger darüber sehr im Klaren, wenn man darüber redet. Aber bei konkreten Handlungen gerät man leicht in Verwirrung. Darauf solltet ihr auf jeden Fall Acht geben. Bereitet euch selbst auf keinen Fall Probleme.

Betrachtet die Auflösung der häretischen Kommunistischen Partei Chinas nicht als unser Ziel. Sie ist nichts. Ich habe sie noch nie für wichtig gehalten. Sie ist nur so ein Ding, das eigens für die Fa-Berichtigung erzeugt wurde. Weil ihre Eigenschaften gegen den Kosmos gerichtet sind und die Kräfte des ganzen Kosmos sie beseitigen wollen, gab es alte Mächte, die speziell sie bewahrten, beschützten und sicherten, so dass sie die über 100 Jahre durchstehen konnte. Damit hat sie einige Erfahrungen gesammelt, so dass sie in der letzten Phase eine negative Wirkung auf die Errettung aller Lebewesen durch die Dafa-Jünger ausüben kann und als dämonische Schwierigkeit bei der Vollendung der Dafa-Jünger funktioniert, als Geist, der die Welt durcheinander bringt, auf alle die Lebewesen, die ihr erretten wollt, wirken konnte. So ein Ding ist sie. Deshalb sollt ihr sie nicht zu wichtig nehmen. Mit eurer Zielsetzung sollt ihr euch nicht auf sie konzentrieren. Sie verdient das nicht. Euer Ziel ist die Errettung aller Lebewesen. Das, was die häretische Partei gemacht hat, kann sie selbst nicht schaffen. Dabei wurde sie von den Faktoren der Mächte des alten Kosmos ausgenutzt. Natürlich stellt sich auch die Frage, warum sie kein anderes Lebewesen ausgenutzt haben. Denn sie ist einfach so schlecht. Dieses Ding, das dafür erzeugt wurde, ist einfach so ein Ding. Wenn die Dafa-Jünger gezielt gegen sie gehandelt hätten, wäre sie schon zugrunde gegangen. Die Faktoren der Mächte des alten Kosmos hätten etwas anderes ausgenutzt, um Unruhe zu stiften. Die häretische Kommunistische Partei Chinas existiert ausschließlich für diese eine Sache. Ganz gleich, ob du dich um sie kümmerst oder nicht, sie wird sowieso aufgelöst. Wenn die Dafa-Jünger das, was sie machen sollen, zu Ende gebracht haben, wird sie aufgelöst, und das mit Sicherheit. Aber im Prozess der Auseinandersetzung des Aufrichtigen mit dem Häretischen zeigt sich die Richtung der Zukunft aller Wesen durch die Position, die jedes Lebewesen gewählt hat, den Weg, den der Mensch gewählt hat und durch alles, was alle Lebewesen zum Vorschein gebracht haben. So ist der Zusammenhang.
   
Ihr macht Medien und könnt die häretische Kommunistische Partei Chinas entblößen. Das tut ihr, um allen Lebewesen zum Verständnis zu verhelfen, so dass sie errettet werden können. Heute ist das ein globales Treffen der Dafa-Jünger von NTDTV. Die meisten der Anwesenden sind Medienleute. Manche haben sogar mehrere Aufgaben übernommen. Dafa-Jünger machen Medien, dabei müsst ihr euch im Klaren sein, was ihr gerade macht. Natürlich wisst ihr das auch, wenn ich das nicht sage. Aber bei konkreten Sachen sollt ihr es nicht aus einer Laune heraus tun. Sobald das Herz nicht ruhig ist, gerät man leicht auf Abwege. Im entscheidenden Moment sollt ihr daran denken, dass ihr das macht, um alle Lebewesen zu erretten.
   
In den letzten Jahren war es gar nicht so einfach, den Fernsehsender bis zum heutigen Tag zu entwickeln. Jedes Mal wenn ich mir die Programme von NTDTV anschaue, steigt in mir die Bewunderung gegenüber den Dafa-Jüngern auf. Die Dafa-Jünger sind wirklich großartig.Von nichts wissen bis heute, wo ihr die Programme so gut und so beeindruckend macht. Wenn die Menschen damals nicht von dem Bösen betrogen worden wären, hätten alle eure TV-Programme angeschaut, alle würden diesen Fernsehsender wirklich sehr gut und sehr großartig finden. Wegen der Störungen und der Faktoren des Bösen, die die Menschen kontrollieren, können viele Menschen im Moment trotz offener Augen diese Großartigkeit nicht sehen. Das macht nichts. Mit dem Voranschreiten der Entwicklung der Fa-Berichtigung und mit dem immer stärker werdenden aufrichtigen Gedanken der Dafa-Jünger ändert sich alles rapide. Die Energie, die NTDTV aussendet, ist sehr stark. Auch die Fernsehapparate, die die Signale übertragen, können starke Energie empfangen und böse Faktoren auflösen. In dieser Hinsicht soll man den Fernsehsender nicht nur gut machen, sondern auch immer regulärer. Wenn ihr Dafa-Jünger zur Vollendung kommt, sollt ihr ihn den Menschen in der Periode der Fa-Berichtigung in der Menschenwelt übergeben. Er wird zur Kultur der zukünftigen Menschheit. Also müsst ihr es gut machen.

Wenn wir auf dieses Thema kommen, möchte ich etwas Konkreteres sagen. Wenn ihr die Medien gut machen wollt, sollt ihr in dieser Gesellschaft verwurzelt sein. Die Sachen der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen können nicht als göttlich erscheinen. Außerdem werden die Faktoren der alten Mächte die Errettung der Menschen stören. Natürlich ist der Fernsehsender an sich keine Dafa-Kultivierung. Er hat keine direkte Beziehung zu Dafa. Er ist von Dafa-Jüngern gemacht worden, um das Fa zu bestätigen und alle Lebewesen zu erretten. So sieht der Zusammenhang aus. Er ist kein Dafa, aber er ist ein Werkzeug, mit dem die Dafa-Jünger alle Lebewesen erretten. Da er in der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen verwurzelt sein und genau so wie Fernsehsender der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen laufen soll, sollt ihr euch beim Management nach den ordentlichen Methoden der menschlichen Gesellschaft richten. In diesem Aspekt haben die Unternehmen in der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen viele Erfahrungen gesammelt. Nur wenn das System der Wirtschaftsführung der Form der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen entspricht, kann er in der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen Fuß fassen und sich entwickeln. Mit anderen Worten, die Handlungsweisen der Menschen entsprechen dem Grundsatz auf dieser Ebene. Ihr sollt auch möglichst dieser Form der gewöhnlichen Menschen entsprechend euren Fernsehsender verwalten. Wenn ihr ihn gut machen wollt, sollt ihr euch wirklich Methoden ausdenken, um ihn regulär zu verwalten und Gewinn bringend wirtschaften. Macht euch einmal Gedanken über die Wirtschaftsführung.
   
In Wirklichkeit verfolgt ein Fernsehsender in der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen als Erstes das Ziel, Geld zu verdienen. Ihr habt einen anderen Ausgangspunkt, nämlich um alle Lebewesen zu erretten. Das ist wirklich großartig. Niemand kann so etwas machen. Wenn das so ist, und wenn dieser Fernsehsender wirtschaftlich nicht gut geführt wird und nicht mehr weiter gehen kann, kein Geld mehr hat, dann werdet ihr diese wirksame Form der Erklärung der wahren Umstände verlieren. In diesen Jahren habt ihr alle seinen Effekt gesehen. Ihr habt seine Einflusskraft auf die Gesellschaft gesehen. Wenn das so ist, warum macht ihr ihn nicht gut?

Ihr wisst, dass die Kommunistische Partei Chinas durch Lügen ihr Regime aufrecht erhält, und durch Medien Trugbilder erzeugt. Schon in der Anfangsphase täuschte sie das chinesische Volk. Auch heute in der Endphase täuscht sie die Chinesen immer noch durch die Medien. Sie verdeckt alle Tatsachen und Wahrheiten und somit betrügt sie hin und her über so viele Jahre. Die Menschen werden in ihren Lügen geboren und wachsen darin auf. Denkt einmal nach. Diese Chinesen leben in dieser Art Umgebung. Sind sie nicht erbärmlich? Viele Chinesen verstehen die internationale Gemeinschaft nicht, nachdem sie in die internationale Gemeinschaft gekommen sind. Weil sie in der Kultur der häretischen Kommunistischen Partei Chinas groß geworden sind. Sie meinen auch noch, dass die Menschen anderer Länder anormal und zu dumm sind. Es ist nicht so, dass die internationale Gemeinschaft anormal ist. Sie ist eine normale Gesellschaft. Die von der häretischen Partei kontrollierte chinesische Gesellschaft ist entartet. Seit dutzenden von Jahren ist die häretische Kommunistische Partei Chinas selbstgefällig, sie meint, dass ihre betrügerische Propaganda sehr erfolgreich sei. Sie hält die Medien fest in der Hand und erdichtet damit Trugbilder, um zu propagieren und ihr Regime zu bewahren. Damit möchte ich euch sagen, dass die Propaganda die Menschen mitziehen kann. Sie kann die Menschen von den Nachrichten abhängig machen. Manche Menschen glauben ohne zu analysieren alles, was man ihnen sagt.
  
In Gedanken haben die Menschen diesen Schwachpunkt. Dieses Problem habt ihr in den vielen Jahren der Erklärung der wahren Umstände auch entdeckt, nämlich der erste Eindruck ist am stärksten. (Lacht.) Wenn er eine Erkenntnis akzeptiert, wird er die später kommenden Erkenntnisse anhand dieser Erkenntnis beurteilen. Das war ein Mangel bei der Erschaffung der Menschen. Allerdings ist diese Umgebung mit verkehrten Grundsätzen auch vorteilhaft für Menschen, die in dämonischen Schwierigkeiten das Karma beseitigen und nach der Wahrheit suchen und somit aus dieser Umgebung herauskommen. Wenn das nicht so wäre, wäre es für die Menschen zu leicht, das Fa zu bekommen und in den Himmel zurückzukehren. Wenn man immer anhand aufrichtiger Grundsätze auf die Suche gehen und es beurteilen würde, ganz gleich was die Menschen sagen, würde sich diese Umgebung nie verschlechtern. Dann wäre das keine menschliche Gesellschaft mehr. (Lacht.) Allerdings gab es an diesem Ort bei den Menschen keine aufrichtigen Grundsätze. Der Königliche regiert das Land, Armeen kämpfen auf der Welt, die Sieger werden zu Königen, die Verlierer zu Gangstern. Das ist eben der Grundsatz auf der Ebene der Menschen. Warum stößt das Fofa und das Fa der Gottheiten auf große Hindernisse und entstehen so große dämonische Schwierigkeiten, Zusammenstöße und Ablehnungen, sobald es hier verbreitet ist? Weil das Verbreitete aufrichtige Grundsätze sind, aber es in dieser Umgebung keine aufrichtigen Grundsätze gibt.

Ganz gleich was passiert, das alles ist schon Geschichte geworden. Das ist alles ein kultureller Prozess der Menschheit seit der Erschaffung der Welt. Heute ist es anders. Heute findet der endgültige Schluss seit der Erschaffung der Welt statt. Weil das Dafa hier verbreitet ist, wird diese Umgebung in der Zukunft vielleicht für die Ewigkeit der Menschheit hinterlassen. Das ist das Glück, das das Dafa der Menschheit in dem Prozess bringt, in dem das Fa weit verbreitet ist und im Kosmos berichtigt wird. Diese Schicht der Räume kann beibehalten werden.
  
Soviel dazu. Ich denke, bei eurem Treffen hier habt ihr noch viele Sachen zu diskutieren. Ich werde euch nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich lasse euch ein bisschen mehr Zeit. Wenn ihr entscheidende Fragen oder wichtige Fragen habt, könnt ihr sie stellen. Und ich beantworte sie für euch. Die restliche Zeit ist dann für eure Diskussion. (Beifall.)

(Anm. der Redaktion: Aktualisiert September 2009)