Taiwan: Aktionen an Taipeis Sun-Yat-sen-Gedächtnishalle und Angebot für kostenlose Online-Kurse

(Minghui.org) Während sich Taiwan auf die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag am 10. Oktober 2021 vorbereitete, stellten einheimische Falun-Dafa-Praktizierende die Kultivierungsschule für Körper und Geist an der Sun-Yat-sen-Gedächtnishalle vor. Auf dem Gelände der Gedächtnishalle führten sie der Öffentlichkeit die Falun-Dafa-Übungen vor – unter Einhaltung der aktuellen COVID-Bestimmungen wie dem Tragen von Gesichtsmasken und einem Abstand von einem Meter zueinander.

Die Praktizierenden aus dem Großraum Taipeh führen am 9. Oktober 2021 an der Sun-Yat-sen-Gedächtnishalle die Falun-Dafa-Übungen vor.

Es war ein klarer, sonniger und warmer Tag. Viele Menschen erfreuten sich an dem schönen Wetter. Einige Passanten schauten den Praktizierenden bei den langsamen, sanften Falun-Dafa-Übungen zu und machten Fotos mit ihren Handys.

Es gab auch einen Informationsstand am Seiteneingang der Gedächtnishalle. Dort verteilten die Praktizierenden Informationsbroschüren und führten Gespräche mit den Passanten. Ein Tourist erzählte, er habe ähnliche Aktivitäten in der Stadt Keelung gesehen. Er zeigte sich beeindruckt von der Tian Guo Marching Band. Viele Passanten erkundigten sich bei den Praktizierenden nach den Möglichkeiten, Falun Dafa zu lernen und nach den Merkmalen der Kultivierungspraxis.

Nach dem 18. Mai dieses Jahres hat sich das Pandemie-Geschehen in Taiwan verschlimmert, so dass die Alarmstufe III auf der Insel ausgerufen wurde. Die plötzliche Eskalation des Virus löste große Besorgnis aus, sodass es zu zahlreichen Beschränkungen kam. Deshalb konnten die Praktizierenden die Übungen nicht persönlich unterrichten. 

Seit August 2020 werden kostenlose Kurse in englischer Sprache online abgehalten. Am 25. Juli 2021 wurde noch zusätzlich eine chinesischsprachige Website zum Lernen der Übungen eingerichtet.

In diesem Jahr ist eine chinesischsprachige Website für den Online-Unterricht von Falun Dafa eingerichtet worden. Die Öffentlichkeit ist willkommen, sich zu registrieren und diese Kultivierungspraxis für Körper und Geist zu erlernen.

Chang Ching-hua, die ehemalige Vorsitzende des Falun Dafa Vereins in Taiwan, sagte: „Nachdem sich die Pandemie in Taiwan verschlimmert hatte, wurden die meisten Außenbereiche geschlossen. Dies hatte negative Auswirkungen auf das körperliche und seelische Wohlbefinden der Menschen. Da die Praktizierenden körperlich und psychisch sehr von Falun Dafa profitiert haben, möchten sie ihre positiven Erfahrungen mit anderen teilen.“

Jeder ist herzlich eingeladen, sich für den Online-Kurs zum Erlernen von Falun Dafa anzumelden unter: https://www.learnfalungong.com/chinese. Die Kurse sind kostenlos.

Hintergrund: Was ist Falun Dafa?

Falun Dafa (auch bekannt als Falun Gong) wurde erstmals 1992 von Li Hongzhi in Changchun, China, der Öffentlichkeit vorgestellt. Die spirituelle Disziplin wird heute in über 100 Ländern weltweit praktiziert. Millionen von Menschen haben sich die Lehren zu eigen gemacht, die auf den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht sowie auf fünf sanften Übungen beruhen, und haben eine Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden erfahren.