Im kanadischen Sherbrooke: „Festliche Marschkapelle für den Welt-Falun-Dafa-Tag“

(Minghui.org) Am 30. Mai 2021 hielten die Falun-Dafa-Praktizierenden eine große Parade in Sherbrooke in der kanadischen Provinz Quebec ab. Sie versammelten sich, um den alljährlichen Welt-Falun-Dafa-Tag und den 29. Jahrestag des Tages zu feiern, an dem Herr Li Hongzhi, der Begründer von Falun Dafa, die Praxis zum ersten Mal der Öffentlichkeit in China vorstellte. 

Der Bürgermeister von Sherbrooke Steve Lussier schickte eine handgeschriebene Karte, um seine Glückwünsche zu übermitteln. Die Passanten genossen die Parade und begrüßten die Prinzipien von Falun Dafa: Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht.

Falun-Dafa-Praktizierende veranstalten eine große Parade in Sherbrooke in der kanadischen Provinz Quebec.

Steve Lussier, der Bürgermeister von Sherbrooke, gratulierte den Praktizierenden mit einer handgeschriebenen Karte. Er schrieb: „Ich gratuliere Ihnen zum 22. Welt-Falun-Dafa-Tag. An diesem besonderen Tag möchte ich Sie und Ihre Feier mit unseren besten Wünschen begleiten.“

Steve Lussier, Bürgermeister der Stadt Sherbrooke, schickt den Praktizierenden eine handgeschriebene Karte und wünscht ihnen alles Gute zum 22. Welt-Falun-Dafa-Tag.

Die Parade begann am Parc Jacques-Cartier und verlief durch die Hauptstraßen der Stadt. Die Tian Guo Marching Band führte die Parade an, gefolgt von Praktizierenden, die Transparente hielten, während andere Praktizierende die Übungen vorführten. Am Ende des Zuges war ein Autokorso, der Schilder mit Informationen über Falun Dafa und über die anhaltende Verfolgung von Praktizierenden in China zeigte. Die Parade endete am Marché de la Gare, wo die Praktizierenden die Übungen vorführten und Informationen an die Passanten verteilten.

Am 30. Mai 2021 veranstalten die Praktizierenden in Sherbrooke, Quebec, eine große Parade anlässlich des Welt-Falun-Dafa-Tages

Die Stadt Sherbrooke befindet sich im Süden von Quebec. Sie ist umgeben von einer wunderschönen Landschaft mit Bergen und Flüssen. Die lokale Falun-Dafa-Praktizierende Mongeau koordinierte die Veranstaltung. Sie hofft, dass die Bürger von Sherbrooke erkennen können, wie wunderbar Falun Dafa ist.

Frau Mongeau, eine der Organisatoren der Parade, möchte den Bürgern von Sherbrooke die positiven Aspekte des Praktizierens von Falun Dafa näherbringen.

„Durch das Praktizieren von Falun Dafa hat sich mein Gesundheitszustand enorm verbessert. Als ich jung war, hatte ich viele gesundheitliche Probleme wie Schilddrüsenfehlfunktion und Angstzustände“, erzählte Frau Mongeau. Die Praxis habe ihr Leben verändert. Ihre Krankheiten seien verschwunden und sie habe anhand der Prinzipien gelernt, wie sie mit anderen in ihrem täglichen Leben umgehen kann. „Wir hoffen wirklich, dass wir Falun Dafa den Bürgern nahebringen können, damit sie von der Praxis profitieren können“, sagte sie.

Medienbericht: „Festliche Marschkapelle für den Welt-Falun-Dafa-Tag“

Die Parade erregte die Aufmerksamkeit der Medien. La Tribune machte einen Bericht über die Veranstaltung mit dem Titel „Fanfare festive pour la journée mondiale du Falun Dafa (Festliche Marschkapelle für den Welt-Falun-Dafa-Tag)“.

Die Lokalpresse von Sherbrooke, La Tribune, berichtet über das Ereignis mit einem Artikel mit dem Titel „Fanfare festive pour la journée mondiale du Falun Dafa“ (Festliche Marschkapelle für den Welt-Falun-Dafa-Tag).

„Wunderschön! Wir sollten ihnen applaudieren“

Mehrere Passanten, die die Parade sahen, lobten Falun Dafa und fanden es „wunderschön“, „friedlich“, „fröhlich“ und „bringt gute Energie“.

„Wunderschön! Wir sollten ihnen applaudieren“, rief Frau Turcotte aus, nachdem sie die Parade gesehen hatte. Sie bringe Sherbrooke Frieden und Freude, fand sie. „Die Parade erfüllt die Stadt mit einer festlichen Atmosphäre. Die Farben sind erstaunlich – gelb, gold, weinrot, unglaubliche Farben. Man möchte die Parade nicht verpassen. Man wird sehr fröhlich, sehr heiter!“

Frau Turcotte lobt die Falun-Dafa-Prinzipien.

Beim Anblick einer so prächtigen Parade fragte sich Turcotte, was Falun Dafa ist. Dann erfuhr sie, dass die Praktizierenden die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht in ihrem täglichen Leben befolgen, um ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu verbessern. Lobend erwiderte sie: „Ich denke, dass jeder diese Werte haben sollte. Es sind die Werte, die wir in unserem täglichen Leben bewahren sollten. Ich bin sehr dafür.“

Die Menschen sollten mehr über Falun Dafa erfahren

Frau Jacinthe aus Sherbrooke (rechts), sagt, dass die Menschen mehr über Falun Dafa wissen sollten, weil es gut ist.

Jacinthe ging bis zum Ende mit der Parade. Sie fand: „Die Parade ist wunderbar. Sie vermittelt den Glauben an Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht. Bei dem, was jetzt in der Welt vor sich geht, befähigen die Grundsätze von Falun Dafa die Menschen, sich um andere zu kümmern.“

Sie nahm freudig eine Lotusblume mit der Aufschrift „Falun Dafa ist gut“ an und hängte sie sofort in ihr Auto. „Falun Dafa ist wirklich gut. Die Menschen sollten mehr darüber erfahren, weil wir alle Güte in unseren Herzen haben wollen.“

Kimberly sagt, dass der Anblick der Parade sie glücklich stimmte.

Kimberly nahm das Flugblatt, das ihr ein Praktizierender reichte. Als sie erfahren hatte, dass man durch Falun Dafa seine seelische Verfassung verbessern kann, sagte sie, dass es den Menschen während der Pandemie helfen könne. „Allein vom Zuschauen bin ich glücklich. Da möchte ich wirklich mitmachen“, sagte sie.

Stolz der asiatischen Menschen

Kun Parc kommt aus Kambodscha. Sie beobachtete die Parade fröhlich von ihrer Haustür aus und sagte: „Alles ist bezaubernd, besonders die Musik der Tian Guo Marching Band.“ Die dargestellte Kultur, die Übungen und die Kostüme fand sie besonders beeindruckend. „Die Parade ist der Stolz der asiatischen Menschen“, sagte sie.

Parc hatte Praktizierende im örtlichen Park bei den Falun-Dafa-Übungen gesehen und gelernt, wie man sie macht. „Als ich die Übungen ausprobierte, fühlte ich mich großartig. Ich fühlte mich leichter. Falun Dafa ist gut!“

Die Praktizierende Grace: Falun Dafa holt mich aus der Dunkelheit

Es war das erste Mal, dass Grace an einer Parade der Falun-Dafa-Praktizierenden teilnahm. Sie ist erst seit kurzem Praktizierende. „Es fühlt sich fantastisch an“, erklärte sie nach der Parade. Sie ist erst seit kurzem Praktizierende.

Falun Dafa habe ihr geholfen, die Welt in einem neuen Licht zu sehen, sagt Grace.

Vor sieben Monaten zog Grace von Frankreich nach Quebec. Sie fühlte sich wie eine Außenseiterin in der neuen Umgebung und wurde depressiv. Ein Freund machte sie mit Falun Dafa bekannt.

„Ich fühle mich jedes Mal besser, nachdem ich die Übungen gemacht habe. Auch die Menschen um mich herum sind freundlicher und ich habe mehr Energie. Es gibt weniger Negatives im Leben und ich bin glücklicher.“

Alle Praktizierenden, die sie getroffen habe, seien freundlich und würden eine wunderbare Energie in sich tragen. Sie habe begonnen, an weiteren Aktivitäten teilzunehmen, wodurch sich ihre Stimmung aufgehellt habe.

Grace erzählte, dass das Praktizieren von Falun Dafa sie aus der Dunkelheit herausgeführt und ihr ermöglicht habe, die Welt in einem neuen Licht zu sehen. „Falun Dafa bietet mir eine enorme Hilfe. Die schöne Energie führt mich in eine helle Richtung.“