(Minghui.org) Sechs amtierende und mehrere ehemalige kanadische Parlamentsmitglieder sowie 700 Falun Gong-Praktizierende feierten am 10. Mai 2016 vor dem Parlament in Ottawa den 17. Welt-Falun-Dafa-Tag.

Feierlichkeiten vor dem kanadischen Parlament

Abgeordnete unterstützen den friedlichen Widerstand der Falun Gong-Praktizierenden

Die Parlamentsabgeordneten Peter Kent, Judy Sgro, Garnett Geuis, Elizabeth Mai, Senator Don Meredith und der ehemalige Abgeordnete David Kilgour hielten bei der Veranstaltung eine Rede.

Peter Kent, Vorsitzender der Parlamentarischen Freunde von Falun Gong, ergriff das Wort, um „die neue Regierung und Premierminister Trudeau aufzurufen, bei jedem Kontakt mit der chinesischen Regierung weiterhin die Menschenrechtssituation anzusprechen, damit die Menschenrechte im Allgemeinen mehr respektiert werden und im Besonderen für die Millionen von Falun Gong-Praktizierenden“.

Der Ehrenwerte Peter Kent hofft, dass jeder chinesische Regierungsbeamte, der auf Besuch war, „die Botschaft von Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht mit nach Hause nimmt, wie sie von Praktizierenden in ganz Kanada, auf der ganzen Welt und von Millionen Menschen in China praktiziert werden.“

Die Abgeordnete Judy Sgro, langjährige Unterstützerin von Falun Gong, sagte zu den Praktizierenden, dass sie nun schon viele Jahren in Folge zum Falun-Dafa-Tag komme, „um bei euch zu sein, um jeden einzelnen von euch zu würdigen, euch zu applaudieren, euch für euren Glauben, für eure Güte und eure Unterstützung für ein friedliches Land, zu dem wir uns bewegen, zu danken.“

Die Ehrenwerte Judy Sgro sagte: „Ich bin solidarisch mit den Falun Gong-Praktizierenden und unserem Parlamentsausschuss, weil wir uns bemühen, religiöse und kulturelle Rechte in allem, was wir machen, zu verteidigen und zu schützen.“

Der Abgeordnete Garnett Genius erwähnte nicht nur die Aktivitäten der Praktizierenden, sondern auch ihre Hoffnung. Er sagte: „Wenn diese Dinge – diese Misshandlungen – seit so vielen Jahren anhalten, wären andere vielleicht geneigt, aufzugeben, die Hoffnung zu verlieren. Doch ihr habt das nicht gemacht. Ihr seid hier und wir sind hier, um euch zu unterstützen. Wir glauben, nicht nur in einem untätigen Gefühl, sondern auf ernsthafte Weise, dass sich die Dinge ändern werden, dass sich die Dinge in China ändern müssen.“

Der Ehrenwerte Garnett Genius erwähnte die anhaltenden Aktivitäten der Falun Gong-Praktizierenden. Er sagte: „Ihr leistet einen so phänomenalen Job und bringt diese Angelegenheiten ständig in die Aufmerksamkeit der Parlamentsabgeordneten.“

Die Abgeordnete Elizabeth May, Vorsitzende der Grünen Partei, sagte, dass der staatlich geförderte Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden in China „noch schockierender und noch viel beunruhigender sei als alle anderen Menschenrechtsverletzungen, die man auf der Erde finden kann.“

Sie sagte, es sei Zeit für die chinesische Regierung, „die wahren Werte eines jeden Menschen zu respektieren, die Rechte zu respektieren und die friedlichen Praktiken.“

Bei einem Interview während der Veranstaltung sagte die Ehrenwerte Elizabeth May: „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind wunderbare Prinzipien für die ganze Welt“, und „Alle derartigen Prinzipien sind in Kanada sehr willkommen“.

Senator Don Meredith ermutigte die Praktizierenden, den Kampf für ihre Rechte beizubehalten. Er zitierte Dr. Martin Luther King: „Wenn du nicht fliegen kannst, renne; wenn du nicht rennen kannst, gehe; wenn du nicht gehen kannst, krabble; aber was auch immer du tust, du musst weitermachen“.

Senator Don Meredith sagte in einem Interview bei der Veranstaltung, dass die Prinzipien von Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht „Werte sind, die wir in Kanada schätzen und ich denke, dass es wichtig ist, dass wir es keinem äußeren Einfluss erlauben, uns diese Werte wie Barmherzigkeit nehmen zu lassen.“

Der ehemalige Abgeordnete und Diplomat David Kilgour sagte: „Falun Gong-Praktizierende in ganz China nehmen sich ein Beispiel an chinesischen Traditionen, einschließlich universell respektierten Werten, wie Güte und Barmherzigkeit und auch Wahrhaftigkeit und Nachsicht ..David Matas und ich arbeiteten als Freiwillige an einer Untersuchung und kamen zu dem Schluss, dass für 41.500 durchgeführte Transplantationen zwischen 2001 und 2006 in China die einzige plausible Erklärung ist, dass sie von Falun Gong-Praktizierenden stammen.

Wir sind überzeugt, dass der chinesische Staat seit fast 15 Jahren systematische Morde gegen die Gemeinschaft verübt. Wir nennen es eine neue Form des Bösen auf diesem Planeten und werden weiter untersuchen.“ 

Der Ehrenwerte David Kilgour
Die Zuschauer erfreuen sich an der Parade, an der Musik, an den künstlerischen Darbietungen und an den Übungen

Als Teil der Feierlichkeiten zeigten die Praktizierenden die Übungen, marschierten durch die Innenstadt, machten Musik und Aufführungen, die von den Passanten herzlich aufgenommen wurden.

Die Parade

Musik und Tanzvorführungen

Die Menschen unterhalten sich mit den Falun Gong-Praktizierenden und möchten wissen, was Falun Gong wirklich ist.

Said Benrquia aus Marokko war von den Übungen sehr fasziniert. Als er die vier stehenden Übungen gelernt hatte, war er noch nicht zufrieden. Er bat eine französischsprechende Praktizierende, ihm die fünfte, die Meditationsübung zu zeigen.

Er beschrieb, dass während der Übung ein sehr starker Energiefluss seinen Körper durchströmt habe. „Was noch wertvoller bei dieser Lehre ist, sind Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht. Ich schätze diese netten Praktizierenden sehr, die mir die Übungen beigebracht haben. Ich werde mit dem Praktizieren weitermachen.“

Said Benrquia (links) lernt hier die sitzende Meditationsübung. „Meine Arbeit ist sehr stressig. Diese Praktik ist die beste Wahl für mich“, sagt er.

Die Angestellte Jen sagt, dass die Praktik und die Lehren von Falun Gong gut für Körper, Seele und Geist seien. „Es gibt keinen Grund, sie nicht zu unterstützen.“ 

Mike hat die Tian Guo Marching Band der Falun Gong-Praktizierenden bereits in vielen Paraden gesehen. „Ich mag diese Band. Ich freue mich, dass sie ihren Glauben frei ausüben und die Schönheit in einem freien Land wie Kanada zeigen können. Ich unterstütze sie.“

Garwood findet die Aufführung der Marching Band ermutigend. „Ich freue mich, dass durch ihre Parade und ihre Aufführungen mehr Menschen erfahren, was Falun Gong ist.“

Tra (Mitte) und ihre Familie unterschreiben die Petition zur Verurteilung der Verfolgung. „Ich verstehe und unterstütze den Kampf der Praktizierenden für Freiheit“, sagte sie.

Früherer Bericht in Chinesisch: http://www.minghui.org/mh/articles/2016/5/12/加拿大东部法轮功学员国会山前庆祝法轮大法日(图)-328267.html