(Minghui.org) Seit Mitte Mai 2015 reichen immer mehr chinesische Falun Gong-Praktizierende und deren Familienangehörige ihre Strafanzeige gegen Ex-Diktator Jiang Zemin beim Obersten Volksgerichtshof und der Obersten Volksstaatsanwaltschaft in China ein.

Diese Nachrichten verbreiten sich in ganz China rasant. Botschaften wie: „Weltweite Zusammenarbeit, um Jiang Zemin vor Gericht zu bringen“ waren während des Drachenbootfestivals im Juni diesen Jahres in den Straßen der Stadt Langfang, Provinz Hebei zu sehen.

Auch weitere Botschaften wie: „Falun Dafa ist gut” oder „Wahrhaftigkeit Barmherzigkeit Nachsicht sind gut“ und „Der Himmel wird die KPCh vernichten: Trete aus, um dich zu retten!“ kann man in den Straßen, an Verkehrsknotenpunkten und in Wohngegenden sehen.

Es folgt eine Reihe von Fotos, die bei Minghui eingegangen sind:

Auf dem Plakat steht „Denk immer an Wahrhaftigkeit Barmherzigkeit Nachsicht und Deine Familie wird Glück und Gesundheit erfahren“

Hier klebte eine Falun Gong-Praktizierende ein neues Plakat auf einem Strommast an einer Kreuzung, während sie bei einer roten Ampel wartete. Als sie Stimmen hinter sich hörte, drehte sie sich um und sah vier Polizistinnen auf Elektro-Fahrrädern, die sich unterhielten. In diesem Moment schaltete die Ampel auf Grün und die Polizistinnen fuhren los. Sie bemerkten das Plakat nicht. Die Falun Gong-Praktizierende machte dann dieses Foto.

Weltweite Bemühungen, Jiang Zemin vor Gericht zu stellen“

Falun Dafa ist gut“

Wahrhaftigkeit Barmherzigkeit Nachsicht sind gut“

Falun Dafa ist gut“ und „Wahrhaftigkeit Barmherzigkeit Nachsicht sind gut“

Der Himmel wird die KPCh vernichten – tretet zur eigenen Sicherheit aus“

Tretet zu eurer eigenen Sicherheit aus der KPCh aus – ihre Tage sind gezählt“