(Minghui.org) Nach Angaben der Minghui-Website verhaftete die chinesische Polizei allein im Juli 1.187 Falun Gong-Praktizierende. Dies stellt fast die Hälfte der 2.539 Praktizierenden dar, die im ersten Halbjahr 2015 festgenommen wurden.

Außerdem wurden im Juli 126 Praktizierende in Gehirnwäsche-Einrichtungen gesperrt und 55 zu Gefängnisstrafen verurteilt.

Verhaftungen, Gehirnwäsche und Gefängnisstrafe

Die zehn Städte mit der höchsten Anzahl von Praktizierenden, die im Juli verhaftet wurden:

Harbin, Provinz Heilongjiang (124)Changchun, Provinz Jilin (36)Dalian, Provinz Liaoning (34)Chengdu, Provinz Sichuan (31)Chifeng, Innere Mongolei (29)Yantai, Provinz Shandong (28)Zhangjiakou, Provinz Hebei (28)Shenyang, Provinz Liaoning (26)Baoji, Provinz Shaanxi (22)Liaoyuan, Provinz Jilin (18)Lanzhou, Provinz Gansu (18)

Im Juli sperrte die Polizei 126 Praktizierende in Gehirnwäsche-Einrichtungen. Hier die fünf Provinzen, in denen die meisten Inhaftierungen in Gehirnwäsche-Einrichtungen stattgefunden haben:

Shangdong (29)Peking (12)Hubei (12)Guangdong (12)Zhejiang (11)

Unter den 55 Praktizierenden, die im Juli zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurden, waren 15 von der Provinz Liaoning, 9 von Shandong und 9 von Zhejiang.

Außerdem standen 64 Praktizierende im Juli vor Gericht, 17 aus Hebei, 15 aus Shandong und 7 aus Guizhou.

Über 400 Praktizierende wegen Strafanzeigen gegen Jiang Zemin schikaniert oder verhaftet

Im Juli wurden 405 Praktizierende verhaftet und von der Polizei schikaniert, nachdem sie Strafanzeigen gegen Jiang Zemin erstattet hatten. Jiang ist der ehemalige Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und Hauptverantwortlicher der Verfolgung von Falun Gong. 

Die meisten von ihnen wurden festgenommen, 13 von ihnen in Gehirnwäsche-Einrichtungen gesperrt. Allein in Harbin in der Provinz Heilongjiang wurden 100 Praktizierende verhaftet.

Am 26. Juni 2015 gingen Herr Zhang Fuchun und Herr Deng Yuqing, zwei Praktizierende aus Fushun, Provinz Liaoning, zu einem Postamt im Kreis Tonghua, um dort ihre Strafanzeigen zu versenden. Dabei wurden sie festgenommen. Am 9. Juli traf sich Herr Dengs Anwalt mit ihm in der Haftanstalt Tonghua. Beide sind bis zum heutigen Tage noch in Haft.

Insgesamt haben bis zum 20. August 2015 über 157.000 Personen Strafanzeigen gegen Jiang Zemin erstattet. [1] Die Anzeigeerstatter sind aus allen 34 Provinzverwaltungsregionen in China.

[1] Über 157.000 Personen erstatten Strafanzeigen gegen Jiang Zeminhttp://de.minghui.org/html/articles/2015/8/25/116426.html