(Minghui.org) Praktizierende sollen keine personenbezogenen Daten angeben, wenn sie Jiang Zemins Verbrechen anzeigen und ihre Identität noch nie offengelegt wurde. Sie können ein Pseudonym verwenden. Praktizierende, die direkt in Festlandchina verfolgt wurden, können mit ihrem richtigen Namen Strafanzeige erstatten. Auch Nicht-Praktizierende können ihren richtigen Namen angeben.

Minghui Redaktion7. September 2015


Kommentar des Meisters:

Ich hoffe, dass alle diese Mitteilung befolgen.

Meister7. September 2015