97 Propagandabeamte vom Unglück verfolgt – ihr Schicksal bestätigt: Gutes wird belohnt, Böses bestraft

Chinas zentrale Propaganda-Abteilung trägt maßgeblich dazu bei, dass Tausende von Zeitungen, Fernseh- und Radiosender in ganz China Falun Dafa dämonisieren und zum öffentlichen Hass aufrufen – und das seit fast zwei Jahrzehnten. Laut neuen Minghui-Informationen erfuhren mindestens 97 Beamte strafrechtliche Verfolgung, Krankheit oder Unglück ...

Mein Leben mit Falun Dafa: Das sagen Intellektuelle

In dieser Geschichte schildern zwei chinesische Intellektuelle, wie sie ihren Glauben während der 19-jährigen Verfolgung von Falun Dafa bewahrt haben. Trotz der diffamierenden Propaganda und des starken Drucks halten sie an Falun Dafa fest – weil es ihr Leben verändert hat.

Genfer Bürger verurteilen die Verfolgung von Falun Dafa in China

„Wir wissen, dass ihr das Richtige macht und wir unterstützen euch dabei“, meinte eine Frau, nachdem sie die Petition unterzeichnet hatte. Am 24. Januar 2017 sammelten Falun-Dafa-Praktizierende auf einer der besten Shopping Meilen in Genf Unterschriften, die das Ende der Gräueltaten in China forderten. Sie erhielten viel Unterstützung von Alt und Jung.

Ankündigung für Schüler und Studenten zur Bewerbung für das Tanzprogramm an der Fei Tian Akademie der Künste

Für das Tanzprogramm an der Fei Tian Akademie der Künste können ab sofort Bewerbungen eingereicht werden. BewerberInnen müssen Falun Dafa praktizieren oder aus einer Familie von Praktizierenden kommen. Es können auch BewerberInnen in Betracht gezogen werden, die vorhaben, Falun-Dafa-Praktizierende zu werden.

Ein vormals schlechter Schüler schafft es auf die Kunsthochschule

Eine Praktizierende berichtet, wie sie durch Falun Dafa ihre Erziehungsmethode geändert hat. Sie sagt: „Die Anleitung des Meisters hat meine Familie auf einen richtigen Kurs gebracht. Wir alle haben gelernt, unsere Wege aufrichtiger zu gehen und den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht zu folgen.“

Universität Boston: Falun-Dafa-Club stellt sich auf Uni-Messe vor

Viele Studenten kamen vorbei, um mehr über die Meditationspraxis zu erfahren und sich für den kostenlosen Unterricht anzumelden.  

Junge Mutter bleibt inhaftiert, ihr Anwalt reicht Anzeige gegen die Behörden ein

Eine junge Mutter aus der Stadt Guangzhou ist seit eineinhalb Jahren in Haft. Ihr Anwalt hat kürzlich Anzeige gegen diejenigen erstattet, die für ihre Festnahme und ihre Misshandlungen verantwortlich sind.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018