„Falun Dafa kann uns viel über Frieden und Harmonie lehren“ – viel Lob in Kanadas Politiker-Grußschreiben zum „13. Mai“

„Vielen Dank für alles, was Sie zu unserer großartigen Provinz beitragen.“ – „Ihre Arbeit ist von entscheidender Bedeutung und Sie verteidigen wirklich die Werte der Religionsfreiheit, der Redefreiheit und der Gewissensfreiheit, die den Kanadiern sehr am Herzen liegen“. Hier einige der herzlichen Grußschreiben von kanadischen Politikern anlässlich des Welt-Falun-Dafa-Tages.

Gutes Essen und wahre Fakten: Dieses China-Restaurant in Argentinien ist einzigartig

In Argentinien haben Falun-Dafa-Praktizierende ein erfolgreiches China-Restaurant eröffnet. Dort gibt es nicht nur hochwertige Speisen, sondern auch Informationen über Falun Dafa und die Hintergründe der Verfolgung. Viele Chinesen haben dadurch die wahren Umstände erfahren und wurden zu treuen Kunden des Hauses.

Außenminister zur Unterdrückung der Religionen in China: „Werden nicht tatenlos daneben stehen“

„Die Vereinigten Staaten werden nicht als Zuschauer daneben stehen … und solidarisch sein mit jedem, der seine grundlegendsten Menschenrechte ausüben will.“ Das sagte US-Außenminister Mike Pompeo zum US-Jahresbericht 2017 über Religionsfreiheit, in dem es um die Verfolgung von Falun Dafa und andere religiöse Gruppen ging.

[Feier des Welt-Falun-Dafa-Tages] Wie ein junger Westler Falun Dafas Wunder in der Kultivierung erlebt

„Als 14-jähriger Teenager stieß ich auf Falun Dafa. Tief im Herzen konnte ich spüren, dass dies wirklich eine Kultivierungspraktik war, die ich machen wollte – wenn ich die Übungen machte, hatte ich ein unglaubliches Gefühl des Friedens. Außerdem erlebte ich viele wunderbare und unerklärliche Dinge während des Praktizierens ...“

Australien: Falun-Dafa-Praktizierende begrüßen chinesische Wirtschaftsdelegierte

6.000 chinesische Delegierte eines Direktvertriebsgiganten trafen kürzlich in Queensland auf Falun-Dafa-Praktizierende – eine Gelegenheit für sie, Näheres zu Falun Dafa zu erfahren.

Nach Streckfolter im Frauengefängnis – Praktizierende zwei Jahre bewegungsunfähig

Nach den Folterungen konnte sich Huang nicht mehr bewegen und nicht mehr laufen. Die restlichen zwei Jahre ihrer Gefängnishaft musste sie im Bett liegen.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018