Zu Neujahr: Falun Gong-Praktizierende in Australien und Neuseeland bedanken sich aus ganzem Herzen

Praktizierende in Melbourne, Australien sowie in Auckland, Neuseeland versammelten sich über Neujahr, um zusammen die Falun Gong-Übungen zu praktizieren und dem Gründer Meister Li Hongzhi ein frohes neues Jahr zu wünschen. Und um ihren Dank auszusprechen für seine Fürsorge und Ermutigung.

Hongkong: Das neue Jahr mit Dankbarkeit eingeläutet – Feier und Parade der Falun Gong-Praktizierenden

Am Neujahrstag erregten in Hongkong mehrere Veranstaltungen die Aufmerksamkeit der Menschen: Hunderte Falun Dafa-Praktizierende zeigten zusammen die Übungen, veranstalteten eine Show mit Musik und marschierten in einer langen Parade durch die Stadt.

Todesfall in der Provinz Gansu: Rentner stirbt 9 Monate nach 10-stündiger Tortur in Polizeigewahrsam

Ein Rentner wird von Polizisten verhaftet und in Polizeigewahrsam brutal geschlagen, vermutlich auch unter Drogen gesetzt. Am nächsten Morgen werfen sie ihn an den Straßenrand. Er ist fünf Monate im Krankenhaus. Am 10. Dezember stirbt er.

Arzt erinnert sich an die Anfangszeit seiner Kultivierung in Peking

„Bald schon lernte ich verstehen, dass es bei Falun Gong nicht um die Heilung von Krankheiten geht, auch wenn die Krankheiten der Praktizierenden während der Kultivierung tatsächlich verschwinden.“ Es geht um mehr ...

Bulgarien: Unterstützung für Falun Gong an einem eiskalten Nachmittag

Trotz Kälte und Schnee hatten die Falun Gong-Praktizierenden in der bulgarischen Hauptstadt Sofia einen kleinen Stand an einer zentralen Metrostation aufgebaut, um die Menschen über die Verfolgung von Falun Gong in China zu informieren.

Hebei: Welches Gesetz hat diese Praktizierende denn gebrochen?

Der Staatsanwalt wusste keine Antwort auf die Frage des Rechtsanwaltes, welches Gesetz die Praktizierende denn genau gebrochen habe.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2017