„Falun Dafa ist die Hoffnung Chinas“ - Die Verfolgung in China wird weltweit verurteilt

„Ich bewundere den Geist der Falun-Dafa-Praktizierenden“, so ein Reiseleiter in Taiwan. „Sie haben den Mut, angesichts der Verfolgung in China die Wahrheit zu sagen.“ Es war in der Weihnachtszeit, für die Falun-Dafa-Praktizierenden eine besonders geschäftige Zeit, in der sie weltweit in ihrer Freizeit an Touristenorten und in Stadtzentren auf die Verfolgung in China aufmerksam gemacht haben.

2. Halbjahr 2017: 66 Strafverfahren abgelehnt – 22 Falun-Gong-Praktizierende freigelassen

Im vergangenen Halbjahr wurden 22 Praktizierende aus der Haft entlassen, weil Staatsanwälte in mehreren Fällen die Strafverfahren gegen sie ablehnten. Die Praktizierenden waren verhaftet worden, weil sie sich weigerten, Falun Dafa aufzugeben.

  

Dankbarkeit der Praktizierenden für Falun Gong in Zentral-Taiwan

Bei ihrem jährlichen Treffen in Taichung berichteten Praktizierende über großartige Gesundheitsverbesserungen und persönliches Wachstum – seit sie Falun Gong praktizieren. „Wenn ich jetzt auf einen Konflikt stoße, kann ich besser damit umgehen und ihn leicht nehmen“, so eine der vielen persönlichen Erfahrungen.

Bericht enthüllt, wie Chinas Agenten Falun-Gong-Praktizierende in Kanada belästigen

Neulich zitierte die kanadische National Post einen Bericht von Amnesty International. Darin wird aufgezeigt, wie chinesische Beamte Aktivisten in Kanada schikanieren – besonders die Gruppe der Falun-Dafa-Praktizierenden.

Falun Dafa inspiriert Restaurantbesitzerin

Eine Frau, die aus gesundheitlichen Gründen begonnen hat, Falun Dafa zu praktizieren, findet nun eine tiefere Freude bei der Kultivierung.

Ein Praktizierender und seine Familie werden seit 1999 verfolgt – jetzt ist er erneut in Haft

Ein Praktizierender wird nur drei Monate nach einer dreijährigen Haftstrafe erneut wegen seines Glaubens verhaftet.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018