Zwölf Falun-Dafa-Praktizierende zu Gefängnis verurteilt (Provinz Heilongjiang)

Am 22. September 2017 wurden zwölf Praktizierende wegen ihres Glaubens rechtswidrig verurteilt. Sowohl der Staatsanwalt als auch der Richter ignorierten bei der Anhörung die Fragen der Anwälte und der Praktizierenden. Der Richter untersagte sogar einem der Anwälte, auf nicht schuldig zu plädieren. Am 14. Dezember wurden alle zwölf Praktizierenden zu Gefängnis und hohen Geldstrafen verurteilt.

Neujahr in Hongkong – Chinesen erleben Kundgebung und Parade von Falun-Dafa-Praktizierenden

„In China kann man so etwas nicht sehen. Wenn man dort etwas hört, dann ist es die Propaganda der KP, die Falun Dafa diffamiert.“ Diese chinesische Zuschauerin war begeistert, die Parade der Praktizierenden am Neujahrstag zu sehen – wie viele andere Zuschauer auch. Für einige war es die erste persönliche Begegnung mit Falun Dafa.

Neujahrsgrüße: Praktizierende aus aller Welt grüßen Meister Li

Seit 2002 erhält Minghui jedes Jahr tausende Neujahrsgrüße an den verehrten Meister Li Hongzhi. Sie stammen von Praktizierenden und ihren Familien sowie Unterstützern in und außerhalb Chinas. Viele kommen von Praktizierenden, die trotz der lebensgefährlichen Verfolgung entschlossen an ihrer Überzeugung festhalten. 

Melbourne: „Eines Tages werden die Menschen Falun Gong entlang der Chinesischen Mauer praktizieren"

Am Silvesterabend beschlossen die Praktizierenden, ins Stadtzentrum zu gehen und dort mit den Passanten über die Verfolgung von Falun Gong zu sprechen - sie erhielten viel Unterstützung.

Taiwan: Hunderte in Taichung danken dem Meister, dass er ihnen ein neues Leben geschenkt hat

Praktizierende erzählen, wie Falun Gong sie dazu bringt, andere gutherzig zu behandeln und nach eigenen Unzulänglichkeiten zu suchen, wenn sie auf Konflikte stoßen.

Gesunde Frau stirbt innerhalb weniger Monate nach ihrer Verhaftung – warum?

Eine gesunde Frau begann bereits zehn Tage nach ihrer Verhaftung an schwerem Erbrechen und Durchfall zu leiden. Diese Symptome dauerten die  nächsten drei Monate ihrer Haft an und sie vermutete, dass man ihr Drogen ins Essen gemischt hatte. Sie starb zwei Monate nach ihrer Freilassung.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018