Shen Yun in Buenos Aires: „Ein erholsamer Raum der Schönheit und der Freude“

Shen Yun Performing Arts begeistert sein Publikum weltweit, wie auch hier in Buenos Aires. „Sie zeigen innere Harmonie und Harmonie mit der Welt", meinte eine pensionierte Richterin. Shen Yun bezeichnet sie als einen Weg zum Frieden, der einem die Schönheit der Vergangenheit eröffnet.

300 Millionen Parteiaustritte - Parade in Toronto feiert Meilenstein

Weltweit sind 300 Millionen Chinesen aus der Kommunistischen Partei Chinas ausgetreten. Diesen Meilenstein feierten Falun-Dafa-Praktizierende in Toronto mit einer Parade durch die Innenstadt. Ein chinesischer Zuschauer: „Die Zahl derjenigen, die aus der Partei austreten, steigt ständig. Das bedeutet, dass sie sich von diesem totalitären Regime lösen wollen. Die Prinzipien – Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht – sind die Hoffnung Chinas.“

Dänemark: Beamte verurteilen „schmutzige Tricks“ des chinesischen Regimes gegen Shen-Yun-Aufführung

Wieder einmal scheint es dem chinesischen Regime gelungen zu sein, den Auftritt von Shen Yun Performing Arts zu verhindern. Dieses Mal im Königlichen Theater in Kopenhagen. „‚Was für schmutzige Tricks spielen sie?‘“, zitiert die dänische Tageszeitung Berlingske dazu einen Parlamentier.

Finnland: Medizinjournal beleuchtet den Organraub in China

„Woher kommen die Spenderorgane in China?“, so der Titel eines Artikels im Patient Medical Journal, einer Publikation der finnischen Ärztekammer. Experten aus Medizin, Recht und Bioethik sagen: Die Organe stammen von Falun-Gong-Praktizierenden und werden diesen gewaltsam bei lebendigem Leib entnommen.

Eine Wirbelfraktur – so grausam hatte man die Falun-Gong-Praktizierende gefesselt

Neun Tage lang hatte man Yuans Hände und Füße im Untersuchungsgefängnis zusammengekettet. Dabei brach ein Brustwirbel und sie leidet seitdem an starken Schmerzen.

Die schwere Prüfung des Krankheitskarmas bestehen

Manche Praktizierende haben seit langem Krankheitssymptome, sie können nur wenig vorankommen und sich kaum erhöhen. Ich frage mich, worin die Ursache ihrer „Krankheit“ liegt. Wie können wir den betroffenen Praktizierenden helfen?

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018