Indien, Delhi: Unterstützung beim Weltkongress der Kriminologie, bei Medien und Ärzten gegen den Organraub in China

„Transnationale Kriminalität: Organtransplantationsmissbrauch“ – mit diesem Thema auf dem 18. Weltkongress der Kriminologie in Delhi informierte David Matas über den Organraub in China. Und er traf sich mit dem Sekretär des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten, mit Ärzten und Journalisten – und gewann viel Unterstützung.

Durch aufrichtige Kultivierung alle Eigensinne loslassen

„Verehrter Meister, ich weiß nicht mehr weiter. Bitte entscheiden Sie, ob ich gehen oder bleiben soll.“ In diesem Moment konnte ich alles in dieser Welt loslassen, ich gab mich vollständig in die Hände des Meisters. Und so schlief ich ein“. – Diese aufrichtige Haltung eines Praktizierenden läutet eine Wendung ein ...

Falun Dafa schenkte mir ein zweites Leben

Er ist ein in der Region berühmter Dorfbewohner, der Falun Gong praktiziert. Jedoch hört er aus Angst mit dem Praktizieren auf, als die Verfolgung beginnt. Als er in den folgenden Jahren schwer erkrankt und dem Tode nah ist, wendet er sich wieder Dafa zu und erholt sich auf bemerkenswerte Weise. Seine Geschichte ermutigt über hundert andere ehemalige Praktizierende, ebenfalls wieder mit der Kultivierung zu beginnen.

Tschechische Republik: Zu Silvester über die Verfolgung von Falun Gong in China informiert

Zu Silvester konnten die chinesischen Touristen an der Prager Karlsbrücke von den Hintergründen der Verfolgung von Falun Gong erfahren. Diese Brücke ist der Hauptweg zur Prager Burg und dem Präsidentenpalast, den beliebten Sehenswürdigkeiten von Prag.

Was würde eine Gottheit tun?

„Kultivierung ist genau jetzt – nicht später. Wenn ich früher Verhaltens- oder Denkweisen von mir erkannte, die dem Fa nicht entsprachen, nahm ich mir vor, es das nächste Mal nicht wieder so zu machen. Anstatt mich sofort zu korrigieren, ließ ich diesen Zustand unberührt und wartete unbewusst auf die nächste Situation.“

Über innere Begrenzungen hinausgehen

„Über die Begrenzungen hinauszugehen, ist mir dadurch möglich, dass ich Vertrauen habe in die Güte des Meisters und mich geborgen fühle im Dafa – jeden Tag und immer wieder neu.“

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2017