[Feier des Welt-Falun-Dafa-Tages] Verkäuferin erzählt: Ohne Konkurrenzdenken erzielte ich höchste Erfolge

„Heutzutage nutzen die Menschen alle möglichen Tricks, um Geld zu verdienen. Das macht ihr Leben so stressig.“ Hier beschreibt eine Verkäuferin, wie sie beruflich viel Positives durch Falun Dafa erfahren hat. „Der Meister lehrte mich, wahrhaftig, gütig und nachsichtig zu sein. Mein Leben ist dadurch unbeschwert und einfach.“

Falun-Dafa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch in Atlanta

Praktizierende aus sechs US-amerikanischen Staaten nahmen an der Konferenz im Institut für Technologie von Georgia teil. Vor Jahren hatten viele der Anwesenden an der Georgia Tech zu praktizieren begonnen und Falun Dafa dann in den anderen Gebieten von Atlanta und Georgia bekannt gemacht.

Trierer Marx-Feier: Überall leuchteten gelbe Dafa-T-Shirts – 4.000 Unterschriften gesammelt

Über 100 Falun-Dafa-Praktizierende begleiteten in Trier die Karl Marx-Feierlichkeiten mit stillem und entschiedenem Protest. Einige Medien berichteten interessiert darüber, im ZDF sah man Bilder der Mahnwache. Insgesamt wurden rund 4000 Unterschriften gegen die Verfolgung von Falun Dafa gesammelt.

Senat von Missouri: Resolution verurteilt Organraub in China

In der letzten Stunde der Legislaturperiode einstimmig verabschiedet, sendet die Resolution eine starke Botschaft an das kommunistische Regime. 

Taiwan: Feierlichkeiten zum Welt-Falun-Dafa-Tag in Tainan und Chiayi

„Die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht haben mich zu einem viel besseren und zufriedeneren Menschen gemacht“, so einer der Teilnehmer. Ähnliche Erfahrungen haben viele der feiernden Praktizierenden gemacht.

Todesmeldung: Ein Tritt gegen den Kopf – zwei Jahre Koma

Ein brutaler Tritt gegen den Kopf während einer Folter-Sitzung im Gefängnis versetzt Hu Guojian ins Koma – zwei Jahre lang. Ohne wieder aufzuwachen, ist der Falun-Gong-Praktizierende jetzt gestorben.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018