März 2017: 1.130 Falun Gong-Praktizierende wegen ihres Glaubens verhaftet und schikaniert

In 29 chinesischen Provinzen und Gemeinden fanden Verhaftungen und polizeiliche Übergriffe statt, darunter Massenverhaftungen in Shanghai, Xi'an und Qiqihar. Von den 715 Praktizierenden, die verhaftet wurden, sind 239 wieder zu Hause. Die meisten Verhaftungen wurden in den Provinzen Shandong und Liaoning verzeichnet. 

Missouri: Überwältigende überparteiliche Mehrheit im Repräsentantenhaus für Resolution gegen den Organraub in China

„Gegenstand der Resolution ist, Bewusstheit zu schaffen, damit eine schreckliche Ungerechtigkeit gegenüber der Menschheit verhindert wird“, so einer der Abgeordneten. Jetzt muss die Entschließung als Concurrent Resolution auch vom Komitee des Senats und im Senatsplenum abgesegnet werden.

Früher Stammgast in der Notaufnahme – heute durch Falun Gong gesund

Ein Geschäftsmann mit chronischen Herzproblemen: Erst als er auf Empfehlung eines Freundes Falun Gong zu praktizieren beginnt, finden seine Besuche in der Notaufnahme ein Ende.

Schweden: Abgeordnete veranstalten Forum zum Organraub in China

Das chinesische Regime soll wissen: Schweden sagt „Nein“ zu den Verbrechen des Organraubes. Letzten Mittwoch stellten vier schwedische Parlamentsmitglieder einen Gesetzentwurf vor, der den „Organtourismus" nach China verbieten soll.

Jakarta, Indonesien: Feierlichkeiten zum bevorstehenden Welt-Falun-Dafa-Tag

Falun Dafa-Praktizierende aus der ganzen Welt bereiten sich auf die Feierlichkeiten zum bevorstehenden 18. Welt-Falun-Dafa-Tag vor, der jedes Jahr auf den 13. Mai fällt – so wie hier in Jakarta.

Todesmeldung. Provinz Jilin: Falun Gong-Praktizierende stirbt neun Monate nach ihrer Inhaftierung

Als die 61-Jährige nach 12 Tagen Zwangsernährung in Folge und diversen Schikanen medizinische Behandlung bekommen soll, ist es bereits zu spät.

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2017