Der Film „Code of Revelation“ bewegt New Yorker Publikum

Der preisgekrönte Film basiert auf der Aussage eines Polizisten in China, der die Organentnahme an einem lebenden Falun-Gong-Praktizierenden miterleben musste. „Es war sehr bewegend und ehrlich. Meine Hoffnung ist, dass all die Anstrengungen und die Arbeit, die in den Film geflossen sind, das internationale Interesse an der Verfolgung in China verstärkt," so die Leiterin eines großen Immobilienunternehmens.

Löwentanz und die Übungsdemonstration der Falun-Dafa-Praktizierenden begeistern beim Kultur-Festival in Toronto

„Ich hätte nicht erwartet, dass meine unruhigen Kinder so lange meditieren können“, sagte eine Mutter des multikulturellen Tanzfestivals. „Sie wollen gar nicht gehen!“ Sie war ganz überrascht, dass ihre kleinen Kinder die Falun-Dafa-Übungen so konzentriert mitmachten.

„Letter of Masanjia“ – Film über chinesische Zwangsarbeitslager auf Nordamerikas größtem Dokumentar-Film-Festival

Der Film dokumentiert die Folter- und Sklavenarbeit des Falun-Gong-Praktizierenden Sun Yi und anderer Gewissensgefangenen – mit heimlich in China gedrehtem Filmmaterial. Angefangen hatte alles mit einem Brief, den Sun im Arbeitslager geschrieben und in einem Halloween-Spielzeug versteckt hatte ...

Tokio: Über 100 Ärzte unterzeichnen Petition gegen Organraub durch die KP Chinas

Auf dem 16. Kongress der Urologen geht es um die Präventation illegaler Organtransplantationen. Ein Arzt brachte es auf den Punkt: "Niemand darf einem anderen Schaden zufügen, um sein eigenes Überleben zu sichern.“

Praktizierende um 5 Uhr heimlich vor Gericht gestellt – Anwalt nicht informiert

Das Gericht Yushu ist bekannt dafür, Anwälte von Falun-Dafa-Praktizierenden auszuschalten. Auch Frau Ning wurde in einem heimlichen Schnellverfahren verurteilt.

Mein Leben mit Falun Dafa: Das sagen Pädagogen (Teil 5)

Zwei erfolgreiche Pädagogen berichten, wie sie durch Falun Dafa Gesundheit und spirituelles Wohlbefinden erlangt haben. 

Aktuelle Nachrichten

© Copyright Minghui.org 1999-2018